Seminare
Seminare Branchenwissen - Seminarmarkt.de
 © Ana Tramont

Seminare aus der Rubrik Branchenwissen

Neben Fachwissen, sozialen Kompetenzen und Methoden-Know-how braucht es in vielen Berufen sogenanntes Branchenwissen. Die Pharma-Industrie funktioniert anders als die Energieindustrie, für einen Projektmanager im Automobil-Sektor gelten andere Gepflogenheiten als für einen im Beratermarkt. Die Rubrik „Branchenwissen“ umfasst im Sinne einer Dachrubrik Weiterbildungen aller Art mit branchenspezifischen Zuschnitt – also speziellem Know-how, das bestimmte Branchen voraussetzen oder aber eben benötigen.

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 3.072 Seminare (mit 8.329 Terminen) aus der Rubrik Branchenwissen mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 25.09.2019- 20.01.2020
  • Frankfurt am Main
  • 6.950,00 €

  • 28.11.2019- 29.11.2019
  • Düsseldorf
  • 680,00 €
    612,00 €


Die Sicherheit von Veranstaltungen ist ein wichtiges Thema. Auch wenn kein Event je zu 100% sicher sein kann, ist ein gut durchdachtes Sicherheitskonzept oft die wichtigste Grundlage für einen reibungslosen Veranstaltungsablauf. Was muss bei der Erstellung eines Sicherheitskonzeptes beachtet werden? Mit welchen Themen und Inhalten muss man sich auseinandersetzen? Diese und weitere Fragen werden im Kompaktkurs "Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen" beantwortet.

  • 04.11.2019
  • Hamburg
  • 642,60 €
25 weitere Termine

Das betriebliche Steuerrecht unterliegt einem ständigen Wandel. Gesetzgebung, Verwaltungserlasse und Rechtsprechung müssen sorgsam verfolgt werden. Die Referenten der Jahres-Tagung Steuern und Rechnungswesen stellen Ihnen alle wichtigen Änderungen zum Jahreswechsel 2019/2020 vor und geben Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für das Tagesgeschäft. Sie erhalten eine sichere Grundlage, um die neuen Regelungen und Erkenntnisse in Ihrer betrieblichen Praxis prüfungssicher umzusetzen.

  • 12.11.2019- 13.11.2019
  • Berlin
  • 2.320,50 €


Gewinnen Sie Rechtssicherheit in Ihrer NPO und vermeiden Sie Fallstricke!

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage



Vermittlung eines einheitlich hohen Standards für Bauleiter.
Auffrischung und Vertiefung des Führungsrüstzeugs mit Hilfe neuester Methoden und Werkzeuge:
Sicheres Projektmanagement, effektive Methoden, neues Fachwissen und aktuelle Rechtsprechung.

  • 20.08.2019
  • Grumbach
  • 4.369,00 €
86 weitere Termine

Ziel der Weiterbildung ist es, die qualifizierten Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen zu vermitteln, die Sie befähigen komplexe Management- und Leitungsaufgaben in verschiedenen Bereichen der Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen zu übernehmen. Sie sollen vor allem Abläufe und Prozesse im eigenen Verantwortungsbereich selbstständig planen und organisieren, Mitarbeiter situationsgerecht und zielorientiert führen und den Pflegeprozess aktiv mitgestalten können.

  • 27.11.2019- 28.11.2019
  • München
  • 1.535,10 €


Energieleistungskennzahlen (EnPIs) und energetische Ausgangsbasen (EnBs) sind Schlüsselelemente des Energiemanagements, die die Messung und demzufolge die Steuerung der energiebezogenen Leistung in einer Organisation ermöglichen. Die fortlaufende Verbesserung der energiebezogenen Leistung ist ein wichtiges politisches, abser insbesondere auch ein wichtiges wirtschaftliches Ziel.

Bei der Aufdeckung, Umsetzung und letztlich der Erfolgsbewertung von Effizienzpotentialen spielen Energiekennzahlen eine besondere Rolle.

Die Erfahrung zeigt allerdings, dass bei der Festlegung von Energiekennzahlen häufig einfach auf veröffentlichte „Standard-Kennzahlen“ zurückgegriffen wurde, die dann in der Regel keine zufriedenstellende Messung der energiebezogenen Leistung zulassen. Zielführender ist daher, dieses zentrale Instrument des Energiemanagements auf den jeweiligen Betrieb bzw. Prozess maßzuschneidern. Um der häufig undifferenzierten Energiekennzahlen-Festlegung entgegenzuwirken, wurde 2014 die Norm ISO 50006 veröffentlicht, die Anfang 2017 ins deutsche Normenwerk übernommen wurde. In Anlehnung an diese Norm soll in diesem DIN-Seminar die große Relevanz der Einführung und Nutzung aussagekräftiger Energiekennzahlen - unter Berücksichtigung relevanter Variablen - vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen direkt verdeutlicht werden.

  • 04.11.2019- 27.03.2020
  • Hamburg
  • 5.900,00 €


Die Meisterschule für Fliesenleger, Plattenleger und Mosaikleger am ELBCAMPUS

Der Meister und die Meisterin im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk sind gefragte Fachleute. Als Vorgesetzte leiten sie Mitarbeiter an, als Lehrer und Lehrerin vermitteln sie ihren Azubis das Handwerk, und als Unternehmer führen sie den eigenen Betrieb. Der Meisterkurs bietet eine tiefgehende fachliche Spezialisierung über den Gesellenabschluss hinaus, und der bestandene Meisterbrief ist ein großer Aktivposten, um ein Unternehmen aufzubauen oder zu leiten.


HIER WEITERLESEN

  • 13.09.2019
  • Berlin
  • 761,60 €
1 weiterer Termin

Immer häufiger hat der Exporteur nicht nur mit einem Kunden zu tun, sondern ist Teil eines Reihen- oder Dreiecksgeschäftes. Vielfach verlangen große europäische Kunden weltweite Belieferung von Produktionsstandorten oder Endverwendern. Dieses Seminar thematisiert die grundsätzlichen Anforderungen vom Angebot bis zur Zollanmeldung und stellt die wichtigen Prüffelder in der Vorbereitung für die Abwicklung dar. Durch Praxisbeispiele, Checklisten und Recherchetipps erhalten Sie wichtiges Handwerkszeug, um relevante Export- und Zollbestimmungen zu berücksichtigen.

  • 17.10.2019- 18.10.2019
  • Mannheim
  • 1.785,00 €
1 weiterer Termin

NoSQL (Not Only SQL) ist eine Bewegung die alternative Datenbanken (im Gegensatz zu relationalen Datenbank Management Systemen) vorantreibt. Es wird bewusst auf einige Eigenschaften der SQL-Datenbanken verzichtet, um stattdessen freier in der Verwendung, skalierbarer und performanter sein zu können. NoSQL ist hierbei keine Beschreibung für einen einzigen feststehenden Ansatz, sondern umfasst alle anderen Ansätze außer den klassischen über SQL abgefragten relationalen Modellen. In diesem Seminar werden die wichtigsten dieser NoSQL Ansätze mit ihren Stärken und Schwächen gegenüber dem traditionellen Modell vorgestellt. Eine Demonstration jeweils eines prominenten Vertreters bringt wertvolles Praxiswissen. Darüber hinaus werden auch Integrationsszenarien mit Java Enterprise Anwendungen vorgestellt.

Contents

Einführung

  • Historie von Datenbanken
  • Was bedeutet NoSQL
  • Normalisierung, Skalierbarkeit, Performance und Transaktionen
  • Neue Bedürfnisse (Big Data, Skalierbarkeit, flexible Datenstrukturen)

Grundlagen NoSQL

  • Schemata, Integrität, Joins
  • ACID vs BASE (Basically Available, Soft state, Eventual consistency)
  • Konsistenz, CAP Theorem
  • Skalierung, Verteilung und Replikation, NoSQL in der Cloud
  • Abfragemöglichkeiten, Map-Reduce

Key-Value Stores

  • Theoretische Grundlagen und Einsatzgebiete
  • Datenstrukturen und Verteilung
  • Vertreter Riak

Dokumentenorientierte Datenbanken

  • Theoretische Grundlagen und Einsatzgebiete
  • Semistrukturierte Daten, Schemafreiheit
  • Sharding, verteilte Installationen
  • REST-API, JSON, BSON
  • Vertreter CouchDB und MongoDB

Spaltenbasierte Datenbanken

  • Theoretische Grundlagen und Einsatzgebiete
  • Spalten und Spaltenfamilien
  • Vertreter Apache Cassandra

Graphenorientierte Datenbanken

  • Theoretische Grundlagen und Einsatzgebiete
  • Vernetzte Daten, Graphen, Indizierung
  • Traversierungs-Algorithmen
  • Vertreter Neo4j

Verteilte Verarbeitung von Massendaten

  • Theoretische Grundlagen und Einsatzgebiete
  • Verteiltes Datei-System
  • Vertreter Hadoop

Integration mit Java und Java EE

  • Fallbeispiele
  • Abgrenzung zu JPA, Hibernate und JDBC
  • Verwendung von Spring Data und Hibernate OGM

Ausblick

  • Auswahl des richtigen Datenspeichers
  • Polyglot Persistence
  • Jenseits NoSQL
  • Schema Migration

Voraussetzungen

Allgemeine Programmierkenntnisse und Grundkenntnisse relationaler Datenbanken.

Seminar-Dauer

2 Tage, 1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr, Folgetag(e) 9:00 bis 16:30 Uhr

Teilnehmerzahl

min. 1, max. 8 Personen

  • 09.10.2019- 10.10.2019
  • Aachen
  • 2.900,00 €


Modulare Baukastensysteme ermöglichen eine hohe Vielfalt von angebotenen Produktvarianten bei gleichzeitiger Erzielung von Skaleneffekten – eigentlich ein Widerspruch in sich
1 2 3 ... 308
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha