Seminare

Seminare zum Thema Ausland

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 1.513 Seminare (mit 6.371 Terminen) zum Thema Ausland mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

Nur Online-Angebote anzeigen

  • Termin auf Anfrage
  • München
  • 330,00 €


Für Unternehmer, die Waren in das Ausland liefern oder Dienstleistungen für im Ausland ansässige Unternehmen erbringen, gelten im Umsatzsteuerrecht einige von der Behandlung im Inland abweichende Regelungen. Die Teilnehmer werden im Seminar über steuerliche Grundbegriffe, allgemeinen Regelungen sowie Sonderfälle informiert.

  • Termin auf Anfrage
  • München
  • 220,00 €


Das Seminar informiert, wie grenzüberschreitende Dienstleistungen umsatzsteuerlich behandelt werden

  • firmenintern
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Haben Sie die richtige Vertragsbasis?
Sobald Sie im Ausland tätig werden, gelten andere Spielregeln!
80 % der Auslandsverträge – insbesondere bei mittelständischen Unternehmen –
erfüllen nicht die Bedingungen für eine sichere Geschäftsbasis. Problematisch sind
insbesondere die in Deutschland verwendeten AGB, deutscher Gerichtsstand, der bei
uns übliche Eigentumsvorbehalt, Fragen der Gewährleistung, die Vollstreckbarkeit
deutscher Urteile im Ausland u. a.

  • firmenintern
  • Ort auf Anfrage
  • Gratis


Das Exportgeschäft für ein Unternehmen ist von Anfang an gründlich vorzubereiten.  Nachdem Zielmärkte und Kunden im Ausland gefunden sind, ist nun die praktische Dokumentenabwicklung im Unternehmen vorzubereiten.

  • Warenursprung und Präferenzen
  • Ausfuhranmeldung und -kontrolle
  • Verwendung Carnet A.T.A


  • 09.09.2020
  • München
  • 330,00 €


Fast alle deutsche Unternehmen betreiben mittlerweile Geschäfte mit dem Ausland oder sind in den grenzüberschreitenden Handel eingebunden. Die rechtlichen Vorgaben der Exportkontrolle für die Exportgeschäfte sind jedoch so umfangreich wie komplex. Verstöße haben gravierende Folgen für Ihr Unternehmen. Deshalb informieren Sie sich vorher.

  • 22.10.2020
  • Ingolstadt
  • 450,00 €


Durch die zunehmende Globalisierung sind auch Mittelstandsunternehmen immer häufiger mit Sachverhalten konfrontiert,
die Fachkenntnisse bei internationalen Kooperationen und Handelsgeschäften erforderlich machen. Sie beziehen Waren
und Arbeitskraft im Ausland und umgekehrt, unterhalten Rechts- und Geschäftsbeziehungen zu ausländischen Firmen
und Organisationen. Vor allem die Vertragsgestaltung und der Umgang mit IPRs (immaterielle Vermögenswerte, Patente)
sind wichtige Bestandteile einer auf Erfolg ausgelegten Kooperation mit Firmen im europäischen Ausland.

  • 28.09.2020- 29.09.2020
  • Hamburg
  • 614,80 €


Übersicht und Erläuterunmg der Regelungen des BRKG und der ARV bei Reisen im In- und Ausland. Bringen Sie Ihre Fragen mit. Wir klären alle Zweifelsfragen!

  • 14.10.2020
  • Frankfurt am Main
  • Gratis


Dieser Seminartag fasst die wichtigsten Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien in ausländischen Märkten zusammen. Besondere Unterschiede zum inländischen Markt sowie herausstechende Entwicklungspotenziale werden aufgezeigt. Besonderer Schwerpunkt wird auf den internationalen Strommarkt mit seinen vielfältigen regulatorischen Anforderungen, Einspeisebedingungen und Ausschreibungsvoraussetzungen gelegt. Darüber hinaus werden die Besonderheiten des freien Verkaufs am Strommarkt betrachtet.  

  • 09.11.2020- 10.11.2020
  • Hamburg
  • 614,80 €


Übersicht und Erläuterung der Regelungen des BRKG und der ARV bei Reisen im In- und Ausland. Bringen Sie Ihre Fragen mit. Wir klären alle Zweifelsfragen!

  • 28.10.2020
  • Kassel
  • 450,00 €


Die Reform der Entsenderichtlinie RL 96/71/EG wurde Ende Mai 2018 vom EU-Parlament beschlossen mit dem Ziel, Lohn- und Steuerdumping zu verhindern. Die Reform wurde angestrebt, da trotz gewisser Mindeststandards entsandte EU-Ausländer häufig zu günstigeren Konditionen als lokale Abreitnehmer beschäftigt werden.

Während auf der einen Seite Personal ins EU-Ausland entsandt wird, besteht ein hoher Bedarf an qualifizierten Fachkräften in Deutschland. Die Abgeordneten des Bundestags stimmten dem Entwurf des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zu. Besonders qualifizierten Arbeitnehmern aus Nicht-EU-Staaten soll der Weg nach Deutschland erleichtert werden.
1 2 3 ... 152
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha