Seminare
Seminare

Training: PMI ACP-Zertifizierung - Agile Certified Practitioner nach PMI

Seminar - KAYENTA Training und Beratung - Projektmanagement-Experten

Erwerben Sie das annerkannte Zertifikat des PMI: Agile Certified Practitioner (PMI-ACP)®.
Weltweit anerkannt, bescheinigt Ihnen dieses Zertifikat, dass Sie die Erfahrung, Ausbildung und Befähigung haben, agile Projekte erfolgreich zu führen und zu leiten.
Termin Ort Preis*
auf Anfrage auf Anfrage 2.469,25 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Intensiv-Training für die optimale Vorbereitung auf das PMI-ACP® Examen

Agilität ist ein Paradigmenwechsel in Bezug auf die Bearbeitung von Unternehmensprozessen und Projekten.

Bei dem agilen Projektmanagement wickeln die Unternehmen Ihre Projekte vorzugsweise unter Nutzung von agilen Methoden ab.

Grundlage für moderne, agile Methoden bildet das von Ken Schwaber und Kollegen aufgestellte "Agile Manifesto".

Zu den bekanntesten agilen Projektmanagement-Methoden zählen aktuell SCRUM, Kanban, eXtreme Programming (XP) und Feature Driven Development.

Der PMI Agile Certified Practitioner (PMI-ACP)® ist ein Praktiker für agiles Projektmanagement 

Die Zertifizierung zum PMI Agile Certified Practitioner (PMI-ACP)®des bekannten Project Management Institute (PMI®) ist ein international weltweit anerkannter Nachweis Ihrer Kompetenz für agiles Projektmanagement.

Der Agile Practitioner kennt sich mit denaktuellen Methoden, Techniken, Tools und  Theorien für agiles Projektmanagement aus und kann sie kontextbezogen in Projekten anwenden.

Seine Kompetenz ermöglicht ihm in Projektorganisationen, die nicht auf dem agilen Organisationsmodell basierend gestaltet sind, agile Methoden und Techniken erfolgreich anzuwenden.

Klassisches Projektmanagement und agiles Projektmanagement stehen nicht im Widerspruch zueinander, denn auch als klassischer Projektleiter können Sie ihre Projekte mit agilen Rollen, Events und Artefakten initiieren, planen, ausführen, steuern, abschließen.

Daher ist dieses PMI Agile Practitioner (PMI-ACP)® Training für alle klassischen Projektmanager zu empfehlen.

Intensive Vorbereitung auf die PMI-ACP®Prüfung mit einem Top-Trainer

Die in diesem intensiven, 3-tägigen PMI-ACP®-Seminar verwendete Methodik folgt den Vorschlägen des international anerkannten und renommierten Project Management Institute (PMI®).

Dieses Seminar beinhaltet exklusive Inhalte, die im Rahmen von Forschungsarbeiten an der Hochschule Hannover gemeinsam mit Mike Griffith - Autor des Buches „PMI-ACP Exam Prep“ - und Ihrem Trainer Prof. Dr.-Ing. Lars Baumannmit neuesten Erkenntnissen aus der Anwendung von agilen Methoden entwickelt wurden.

Unter Berücksichtigung dieser aktuellen Studienergebnisse zu agilen Praxisprojekten werden Ihnen das notwendige Wissen und relevante Werkzeuge für das agile Projektmanagement praxisnah vermittelt.

Im Training berücksichtigen wir selbstverständlich alle "Tasks, Tools, Techniques, Knowlege und Skills", aus der aktuellen PMI-ACP® Examination Content Outline.

Trainingsinhalte

  • Grundlagen des Agilen Manifests und der wesentlichen agilen Anwendungspraktiken
  • Grundlagen verschiedener agiler Ansätze (z.B. SCRUM, XP, Kanban, Feature Driven Devlopment, Test Driven Development)
  • Entwickeln einer agilen Produkt-Roadmap
  • Aufgaben- und Kanban-Visualisierung, erzeugen von Informations-Radiatoren
  • Kundenorientierte Priorisierung von Aufgaben und Arbeitspaketen
  • Risikomanagement in Bezug auf offene Arbeitspakete (Backlog)
  • Inkrementelle Entwicklung und Planung von inkrementellen Zyklen
  • Agiles Vertragsmanagement, Grundlagen des Lean-Management
  • Konfliktmanagement mit agilen Teams
  • Informations- und Aufgabenverteilung in verteilten Arbeitsgruppen
  • Burn-down/up Charts zur Projektvisualisierung
  • Anwendung von User-Stories und Rollenmustern für die Anforderungsanalyse
  • Agiles Kommunikationsmanagement
  • Führung und Motivation von agilen Arbeitsgruppen
  • Kultur- und Diversity-Management und virtuelle verteilte Projektgruppen
  • Organisation von Daily-Stand-Ups sowie weitere agile Werkzeuge zur Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit
  • Adaptive Führungsstile und emotionale Intelligence als moderne Führungsinstrumente
  • Brainstorming- und Kreativitäts-Techniken, sowie Coaching und Mentoring von Arbeitsgruppen
  • Planungsinstrumente (Planungspoker, Story-Points und relative Abschätzungsverfahren)
  • Entwicklung und Beschreibung von agilen Business-Cases
  • Problemlösungstechniken (risikoorientierte Entwicklung, agile Verifikation und Validierung)
  • Durchführung von Akzeptanztests mit dem Kunden
  • Varianz und Trendanalyse zur agilen Qualitätssicherung
  • Reviews und Retrospektiven zur agilen Prozessanalyse und Optimierung
  • Ethik-Richtlinien für agile Projekten

21 Professional Development Units (PDU)

Die Trainingsdauer sind 21 Kontaktstunden (21 PMI-PDUs), die neben der erforderlichen Praxiserfahrung eine notwendige Grundlage für die Anmeldung zur PMI-ACP®Prüfung sind.

Zulassung zum Examen

Bitte beachten Sie die für die PMI-ACP®-Zertifikatsprüfung notwendigen, nachfolgend genannten Zulassungsvoraussetzungen!

Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
Zertifikat des PMI: Agile Certified Practitioner (PMI-ACP)®
Zielgruppe:
Projektmanager,  Projektleiter, Projektportfolio-, Programm-, und Produktmanager sowie Projektmitarbeiter mit agiler Projekterfahrung, die Projekte oder Produktentwicklungen mit agilen Methoden erfolgreich umsetzen wollen und sich auf die weltweit gültige PMI-ACP®-Zertifizierung nach PMI-Standard vorbereiten wollen.
Seminarkennung:
Kursnummer: SPM37
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha