Login / Registrieren

Update Zahlungsverkehrsrecht 2017 - Praxiswissen - Einzelfragen - Rechtsprechung

  • 15.11.2017
  • Frankfurt am Main
  • 1.178,10 €


- Erfahrungen mit dem Zahlungskontengesetz
- Neueste Entwicklungen zum Preisrecht - Entgelten - Abmahnungen
- Umsetzung der Zahlungskontenrichtlinie - PSD II
- Aktuelle Rechtsprechung zum Online-Banking - Phishing - Verfügungen am GAA
- Ausgewählte Rechtsfragen zum Thema Zahlungsverkehr

Payment Services Directive (PSD2) - Die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie

  • 27.09.2017
  • Frankfurt am Main
  • 1.541,05 €


Das Vertiefungsseminar beleuchtet die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie aus einer branchenübergeifenden Perspektive. Es werden gezielt die Herausforderungen als auch die Chancen, die sich für alle Payment-Akteure ergeben können, in den Fokus gestellt.

Bachelor of Arts (B.A.) in Banking und Finance

  • 01.09.2017- 01.03.2021
    3 weitere Termine
  • Frankfurt am Main
  • 15.000,00 €


Gemeinsam mit Banken und Finanzdienstleistern hat die FOM Hochschule den Bachelor-Studiengang Banking &, Finance entwickelt. Sie lernen, wie Sie Finanzmarkt- und Unternehmensanalysen erstellen und an Finanzierungsprojekten mitwirken. Die Analysen basieren auf einem im Studium erlernten breiten mathematisch-statistischen Grundwissen. Durch Module wie etwa »Portfolio Management« und »Bilanzanalyse« vertiefen Sie zudem Ihre analytischen Fähigkeiten im Hinblick auf die Finanzwirtschaft. Gleichzeitig bauen Sie Ihre Kompetenzen in den Bereichen Risikomanagement, Controlling sowie Rechnungswesen und Unternehmensführung aus.

Smart Payment

  • 25.09.2017- 26.09.2017
  • Frankfurt am Main
  • 2.493,05 €


Die Neuausrichtung des digitalen Zahlungsverkehrs: proaktiv & kundenorientiertKunden wünschen sich einen möglichst schnellen, bequemen und einfachen Bezahlvorgang. Dies können oft nur neue Paymentlösungen bieten, die jedoch mit gefürchteten Sicherheitslücken und undurchsichtiger Datenweitergabe assoziiert werden. Die Situation ist noch verzweigter: Hinzu kommen gesetzliche Regularien, die Einfluss auf das B2C-Geschäft haben. Unternehmen sind gezwungen, Bezahloptionen anzupassen - doch fehlen Zeit, Know-how sowie die Motivation, sich mit den eigenen Paymentstrukturen auseinander zu setzen.Der Grund dafür ist klar: Der Bezahlvorgang steht für sie nicht im Fokus eines Kaufgeschäfts. Doch Vorsicht - ist die Transaktion für den Kunden zu umständlich, droht der Abbruch des Kaufprozesses.Die Smart Payment Konferenz 2017 widmet sich diesem Zwiespalt und stellt die Chancen innovativer sowie sicherer Bezahlmöglichkeiten in den Vordergrund.

Inhouse Training: Licence for AML Officers

  • firmenintern
    1 weiterer Termin
  • auf Anfrage


Basic seminar on the duties listed in §21 PrüfbV (Audit Report Regulation) and the 4th Money Laundering Directive

Licence for AML Officers

  • 21.11.2017
    4 weitere Termine
  • München
  • 821,10 €


Basic seminar on the duties listed in §21 PrüfbV (Audit Report Regulation) and the 4th Money Laundering Directive

Depot A - Management in unsicheren Zeiten

  • 07.09.2017
    4 weitere Termine
  • Köln
  • 821,10 €


Mindestanforderungen an die Investitionsentscheidungen im Depot A

Webinar

Investmentfonds

  • Termin auf Anfrage
  • Webinar
  • 168,00 €


Investmentfonds sind weiterhin eine äußerst populäre Anlageform. Das Lernprogramm stellt die Funktionsweise und Formen von Investmentfonds vor. Nach der Schilderung der Grundlagen des Investmentgeschäfts wird auf die Vorteile der Anlage in Investmentfonds eingegangen. An ein umfangreiches Kapitel zu den unterschiedlichen Fondsgattungen schließt sich eine Ausführung zum Fondssparen an. Abschließend wird auf die steuerliche Behandlung der Investmentfondsanlage eingegangen.

Inhouse Schulung : Kreditentscheidung im Depot A

  • Termin auf Anfrage
    1 weiterer Termin
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Welche Anforderungen muss die Kredit-Marktfolge bei Emittenten- und Kontrahentenlimiten im Depot A beachten?

Webinar

Meldungen im Außenwirtschaftsverkehr

  • Termin auf Anfrage
  • Webinar
  • 280,00 €


Regelmäßig müssen Banken im Außenwirtschaftsverkehr ihre Meldungen nach der Außenwirtschaftsverordnung (AWV) erstatten. Die Beachtung dieser Meldepflichten wird im Rahmen von Außenwirtschaftsprüfungen von der Bundesbank überwacht. Aber auch in der Kundenberatung ist Wissen um die grundlegenden Meldepflichten oft gefragt.

  • Das Nachschlagewerk erschließt die komplexe Materie systematisch nach Geschäftsarten.
  • Ein Sachregister erlaubt den schnellen gezielten Zugriff auf Detailinformationen.
  • Ein Lexikon erklärt Fachtermini.
  • Die relevanten Gesetzestexte lassen sich im Original nachlesen.
1 2
OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier