Seminare

Seminare zum Thema Bankenaufsichtsrecht

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 14 Seminare (mit 27 Terminen) zum Thema Bankenaufsichtsrecht mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

Nur Online-Angebote anzeigen

  • 27.10.2020- 29.10.2020
  • Frankfurt am Main
  • 2.285,63 €

  • 19.11.2020
  • Frankfurt am Main
  • 1.345,21 €


Die Teilnehmer werden durch hervorragende Dozenten auf den neuesten Wissensstand der im Modul angesprochenen Themen herangeführt. Sie erarbeiten sich gemeinsam die wichtigen Inhalte für ihre Funktion und die notwendigen Techniken für deren Umsetzung. Ziel der Veranstaltung ist, die Mandatsausübung zu erleichtern und eine state-of-the-art Corporate Governance aufzuzeigen, die die Teilnehmer dann in das Unternehmen tragen können.

  • firmenintern
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Diese Inhouseschulungrichtet sich insbesondere an die Mitglieder von Verwaltungs- und Aufsichtsorganen. Gemäß KWG und KAGB gelten für sie ganz besondere fachliche und persönliche Anforderungen. In einem 4 Unterrichtstage umfassenden Spezialseminar Inhouse stellen ausgewiesene Experten des Bankrechts und der Bankbetriebslehre diese Besonderheiten dar – systematisch, praxisbezogen und gleichermaßen gerichtet an Unternehmensleitung und Bankenaufsicht.
Die Teilnehmer erhalten ein qualifiziertes Testat als "Nachweis über Fortbildung" (BaFin-Merkblatt 2016, I.1.).

Webinar

  • 06.11.2020
  • online
  • 702,10 €


Mit dem Seminar Depot A: Können Sie die Mindestanforderungen an die Kredit-Analyse sicher umsetzen? erlernen die Teilnehmer unter anderem folgende fachliche Skills:

  • Mindestanforderungen an die Investitionsentscheidungen im Depot A: TLAC/MREL - Emittentenlimite
  • Anerkannte Beurteilungsstandards, Checklisten und Musterbeschlüsse helfen Ihnen bei einer fundierten und zuverlässigen Kreditanalyse im Depot A.

  • 06.11.2020
  • München
  • 800,40 €
4 weitere Termine

Mit dem Seminar Depot A: Können Sie die Mindestanforderungen an die Kredit-Analyse sicher umsetzen? erlernen die Teilnehmer unter anderem folgende fachliche Skills:

  • Mindestanforderungen an die Investitionsentscheidungen im Depot A: TLAC/MREL - Emittentenlimite
  • Anerkannte Beurteilungsstandards, Checklisten und Musterbeschlüsse helfen Ihnen bei einer fundierten und zuverlässigen Kreditanalyse im Depot A.

Webinar

  • 06.11.2020
  • online
  • 702,10 €


Mit dem Seminar Depot A: Können Sie die Mindestanforderungen an die Kredit-Analyse sicher umsetzen? erlernen die Teilnehmer unter anderem folgende fachliche Skills:

  • Mindestanforderungen an die Investitionsentscheidungen im Depot A: TLAC/MREL - Emittentenlimite
  • Anerkannte Beurteilungsstandards, Checklisten und Musterbeschlüsse helfen Ihnen bei einer fundierten und zuverlässigen Kreditanalyse im Depot A.

  • 23.11.2020
  • Frankfurt am Main
  • 1.102,00 €
1 weiterer Termin

• Liquiditätsrisikomanagement: Aufsichtliche Anforderungen und Anwendungsfragen
• Kalibrierung und Mechaniken der LCR
• Statische und dynamische LCR-Steuerung
• Wirkung ausgewählter Geschäfte (Kauf/Verkauf von HQLA, besicherte und unbesicherte Aufnahmen/Anlagen)
• LCR Vorschau und Meldung der LCR
• Verursachungsgerechte Allokation der LCR-Kosten
 
 

Seminarbeschreibung

Im Gegensatz zur LiqV ist die LCR konservativer kalibriert, volatiler und komplexer, um regulatorischer Arbitrage vorzubeugen. Dies verursacht höhere Pufferkosten und erfordert eine effizientere Steuerung. Wie die heutige und zukünftigen Kennzahlen auf verschiedene Produkte reagieren, muss verstanden und mit Kosteninformationen verbunden werden. Dieser Kurs verbindet die beiden Welten Treasury und Meldewesen, indem er den Mitarbeitern des Meldewesens die Produktwelt des Treasury und deren Einfluss auf die LCR und den Mitarbeitern des Treasury die Mechaniken der LCR-Meldung näherbringt. Darüber hinaus werden weitere steuerungsrelevante Aspekte wie Transferpricing, ILAAP (Säule 2) und NSFR thematisiert.


  • 29.10.2020- 31.10.2020
  • Frankfurt am Main
  • 2.135,63 €


Sie erhalten einen umfassenden Rundumblick zum Thema Leasing und lernen die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten - Vertragsarten und Vertragstypen mit ihren Anwendungsschwerpunkten - im Leasing kennen. Sie besprechen die verschiedenen Arbeitsstufen eines Leasing-Engagements und lernen Kalkulationsmethoden kennen. Die Auswirkungen von Leasing in der Steuer- und Handelsbilanz von Leasinggeber und Leasingnehmer werden ebenso erläutert wie Unterschiede nach IFRS. Sie können Leasing als Finanzierungsalternative richtig einschätzen und haben ein fundiertes Basiswissen zu den zentralen Rechtsfragen im Leasing.

  • 27.10.2020- 29.10.2020
  • Frankfurt am Main
  • 2.285,63 €


Im Rahmen dieses Seminars werden die zentralen aktuellen aufsichtsrechtlichen Pflichten, deren Kenntnis für das Management von Kreditinstituten unabdingbar ist, erläutert und an ausgewählten Stellen detailliert präsentiert. Nach einem Ü;berblick über Aufbau und Struktur des aufsichtlichen Regelwerks werden die zentralen regelgebundenen Anforderungen an die Eigenmittel- und Liquiditätsausstattung vorgestellt, die daraus resultierenden Konsequenzen aufgezeigt und ihre Auswirkungen auf die Institutspraxis diskutiert. Anschließend werden die Erwartungen der Aufsicht an den institutsinternen Prozess zur Sicherstellung der Risikotragfähigkeit (ICAAP) in den Blick genommen, die einen zentralen Baustein des prinzipienorientierten Aufsichtsansatzes bilden. Auch Nicht-Banker gewinnen mit diesem Seminar einen Ü;berblick über die regulatorischen Anforderungen an Banken.  

  • 24.11.2020
  • Frankfurt am Main
  • 997,60 €
1 weiterer Termin

  • Definition, Komponenten, Entwicklung
  • Governance und Verzahnung mit der Risikosteuerung
  • Methodische Anforderungen und Szenariogeneration
  • Herausforderungen bei der Implementierung
  • ICAAP: Kapital und Kapitalbestandteile
  • ILAAP: Liquiditätspuffer und stabile Refinanzierung
  • Risikomodelle und Stress Testing

 

An diesem Seminar können Sie auch per Webinar teilnehmen.

Seminarbeschreibung

Nachdem die Säule 1 in den letzten 10 Jahren intensivst überarbeitet wurde (Basel III und IV), steht jetzt die Säule 2 (ICAAP, ILAAP, SREP) im Fokus der Aufsicht. In diesem Seminar befassen Sie sich daher mit der Überarbeitung der ICAAP- und ILAAP-Modelle und deren Zusammenspiel mit dem SREP.

  • 26.11.2020
  • Frankfurt am Main
  • 1.102,00 €
1 weiterer Termin

• Vorstellung des neuen Ansatzes
• Abgrenzung und Synergien mit dem internen Modell
• Umsetzung der Kapitalunterlegung bei allen relevanten Marktrisiken in Excel
• Vergleichsrechnungen CRR- vs. neuer Standardansat

 

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar befassen Sie sich intensiv mit dem künftigen sensitivitätsbasierten Standardansatz. Anhand von Excel-Beispielen werden anstehende Herausforderungen und Lösungsansätze vermittelt. Zudem werden Vergleichsrechnungen für Beispielportfolien (gegenwärtige und zukünftige Kapitalunterlegung) aufgestellt. Kenntnisse der gegenwärtigen Kapitalunterlegung (siehe Seminar «Gegenwärtige Regulierung der Marktpreisrisiken) werden vorausgesetzt.

1 2
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha