Seminare

Business-Coaching-Ausbildung

Seminar - ComTeam AG Academy + Consulting

Aus der Praxis für die Praxis

Wer sich an beruflichen Wendepunkten befindet, nutzt einen kompetenten Coach, um gute Entscheidungen zu treffen. Mit der ComTeam Business-Coaching-Ausbildung unterstützen Sie Menschen in Ihrem beruflichen Umfeld auf professionelle Weise, ihre Situation zu klären und neue Perspektiven und Handlungsoptionen zu entdecken und zu realisieren.

Termin Ort Preis*
auf Anfrage Gmund a.Tegernsee 14.161,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Aufbau der Ausbildung

Sie besteht aus fünf Seminaren aus unseren Themenfeldern und vier Coaching-Aufbaumodulen. Bei drei der Seminare stellen wir Fragen und Aufgaben zur Nachbereitung zur Verfügung.

Zwischen den Coaching-Aufbaumodulen treffen sich Peer Groups zum üben mit angeleiteten Aufgaben. Das bringt Qualität und intensiviert das Lernen in der Ausbildung.

Themenbezogene Gäste, z. B. das Münchener Improvisationstheater fastfood, ein Seniorcoach auf Vorstandsebene und ein Krisenberater, werden die Aufbaumodule in geschlossener Gruppe ergänzen und bereichern.


Seminare der Themenfelder

Auftragsklärung

Nur wer den Auftrag klar erfasst hat, kann erfolgreiche Maßnahmen planen. Dazu braucht es ein strukturiertes Vorgehen, den Blick für Zusammenhänge und zielführende Kommunikation. 

Verhalten wahrnehmen, Verhalten reflektieren

Um Methoden professionell einsetzen zu können, muss man verstehen, was einen selbst treibt und andere bewegt: um sich zu verhalten, wie man möchte und nicht, wie man muss.

Beraten und Coachen

Sie stellen tragfähige Arbeitsbeziehungen her, erarbeiten verbindliche Ergebnisse, führen strukturiert durchs Thema. Methoden der Gesprächsführung sind Kern dieses Seminars.

Mediation

Sie reflektieren Ihre persönliche Einstellung zu Konflikten und wie Sie sich erlauben oder verbieten, in Konflikte einzusteigen. Sie trainieren unterschiedliche Sichtweisen zu identifizieren, dahinter liegende Interessen zu finden und tragfähige Lösungen zu erarbeiten.

Macht und Verantwortung

Sie reflektieren Ihre inneren Bilder zu Macht und Verantwortung und klären, wie Sie mit Ihrer persönlichen Macht und Verantwortung in Ihren Rollen umgehen möchten.

Die vierteilige Aufbau-Ausbildung findet in einer geschlossenen Gruppe statt und umfasst folgende Module:

Teil 1: Coaching als Prozess
Dieses Modul ergänzt und vertieft die Methoden aus "Beraten und Coachen", "Mediation" und "Auftragsklärung" um das Resilienzprinzip, die persönliche Widerstandsfähigkeit im Umgang mit Krisen. Darüber hinaus sind zwei lösungsorientierte Abläufe, und wie Sie damit umgehen, zentrale Themen.

Sie arbeiten an konkreten Fällen aus Ihrer Praxis. Dafür benötigen Sie konkrete Situationen aus Ihrem Arbeitsalltag.
 
Inhalte:

  • Systemische Fragen und ihre Einbettung in den Prozess
  • Coachingabläufe aus der Kurzzeittherapie und aus Solution Focus
  • Persönlich: Umgang mit der eigenen Betroffenheit in Gesprächen - Rollenkonflikte, Allparteilichkeit
  • Das Resilienzprinzip im Coaching - was Menschen stark macht

Teil 2: Coaching und Widerstand
"Mein Coachee ist im Widerstand". Dieses Modul baut auf "Verhalten wahrnehmen, Verhalten reflektieren" und "Macht und Verantwortung" auf. Der Schwerpunkt ist, sich respektvoll und konstruktiv mit unterschiedlichen Formen von Widerstand zu beschäftigen.

Inhalte:
  • Funktionen und Formen von Widerstand
  • Entstehung von Widerstand aus neurowissenschftlicher Sicht; ergänzt wird das Tema durch einen Impulsvortrag mit einem Abendgast
  • Anzeichen und Symptome von Widerstand
  • Interventionen für die jeweilige Widerstandsform

Teil 3: Coaching an Wendepunkten:
Wenn jemand die Arbeit oder ein Projekt verliert, wenn der Körper den Belastungen Einhalt gebietet, wenn verfahrene Situationen in Eskalationen münden, geraten Menschen an Wendepunkte und finden elementare Teile ihrer Identität infrage gestellt. Unterstützen heißt dann, intensive Veränderungen oder Krisen zu begleiten. Darum geht es in diesem Seminar. Wir arbeiten mit einer Mischung aus theoretischen Inputs, Übungen und intensiver Anwendung auf eigene Fälle.

Inhalte:
  • Bewältigungsformen für Krisen
  • Systemische Betrachtung von Krisen
  • Glaubenssysteme über Krisen und intensive Veränderungen
  • Prozesse zum Wiederaufbau von Identität, Selbstwert und Handlungsfähigkeit
  • Übertragung und Gegenübertragung

Teil 4: Coaching-Supervision und Abschluss
Zwei Tage Fallsupervision bieten Ihnen Platz und Zeit zur Reflexion eigener Coaching-Situationen.

Inhalte:
  • Anhand von mitgebrachten Fällen das Gelernte anwenden
  • Supervisionsgespräche
  • Reflexion des Coaching-Vorgehens zu den Fällen aus methodischen, systemischen und persönlichen Blickwinkeln
  • Kollegiales und Trainer-Feedback
  • Abschließen der Ausbildung mit einer persönlichen Reflexion
  • Einen Schlusspunkt setzen
Dauer:
28,5 Präsenztage. Wir empfehlen für die Ausbildung eine Dauer von mindestens 1,5 Jahren einzuplanen.
Ziele/Bildungsabschluss:
Ziele

Coaching-Methoden: Abläufe und Gesprächstechniken gekonnt anwenden
Klarheit schaffen: Situationen systemisch klären und das Vorgehen planen
Prozesse gestalten: Sitzungsreihen vom Erstgespräch bis zum Abschluss struktrieren
Sich selber kennen: Klarheit über die eigenen Strategien in Stress-Situationen finden
Mit Konflikten umgehen: Konflikte und Machtkämpfe mediieren können
Machtbewusst sein: Ein differenziertes Verständnis von Macht und Verantwortung verfügbar haben
Krisen meistern helfen: Krisen begleiten und beim Zurückgewinnen von Rollenidentität und Selbstbewusstsein unterstützen können

Zertifizierung

Machen Sie Ihre Abschlussprüfung und erlangen Sie ein geprüftes Zertifikat.

Ihr Nutzen: Mit der Zertifizierung gewinnen Sie den Anwendungs- und Qualitätsnachweis und persönlichen Imagegewinn.

Was zertifiziert wird: Übertragung und Anwendung von Gesprächs-/Interventionsmethoden, soziale und kommunikative Fähigkeiten, Prinzipien der systemischen und lösungsorientierten Arbeit, persönliche Haltung

Wie zertifiziert wird - 3 Schritte
  1. Gespräch vor der Zertifizierung: Verfahren, Kriterien, Fragen klären
  2. Praktische Phase: Zwei Fallbeispiele (mit Bild und/oder Ton), zwei Empfehlungenvon zwei Coachees (unabhängig von den Fallbeispielen), eine Empfehlung einer Führungskraft/eines Kunden
  3. Zertifizierungsgespräch mit einem/einer ComTeam-BeraterIn
Teilnahmevoraussetzungen:
Mit diesen fünf Seminaren der Themenfelder beginnen Sie die ComTeam-Coaching-Ausbildung:
  • Beraten und Coachen
  • Verhalten wahrnehmen, Verhalten reflektieren
  • Auftragsklärung
  • Mediation
  • Macht und Verantwortung

Sie sind die Voraussetzung für die Aufbauausbildung.

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha