Seminare

IT-Grundschutz-Praktiker (mit Personenzertifikat)

Seminar - DresPleier GmbH

Sie erlangen eine exzellente Weiterbildung zu IT-Grundschutz bzw. den BSI-Standards in Wissen und Können, Theorie und Praxis, gemäß BSI-Curriculum mit einer Bestätigung mittels Personenzertifikat als eigenständigen Kompetenznachweis und/oder als Basis für eine optional nachfolgende Aufbauschulung.
Termin Ort Preis*
15.09.2020- 18.09.2020 München 2.318,84 €
auf Anfrage online 2.318,84 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Dieses Seminar vermittelt die Themenfelder des BSI-Curriculums zum IT-Grundschutz-Praktiker:

❍ Grundlagen:
Begriffe, Motivation / Nutzen der Informationssicherheit (Schutz, Rechtskonformität, ...) und für die einzelnen BSI-Standards; Ziele / Anforderungen der Informationssicherheit (Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit, ...), Schutzbedarfsfeststellung, Informationssicherheitsniveau; Rechtliche Rahmenbeding­ungen (IT-Sicherheitsgesetz, BSI-Kritisverordnung, ...); Normen und Standards (ISO/IEC 2700x, NIST, Common Criteria, ...)

❍ Übersichten:
BSI-Standards 200-1, 200-2, 200-3, 100-4, IT-Grundschutz-Kompendium und -Profile

❍ Vorgehen:
Sicherheitsprozess mit Initiierung (Übernahme der Verantwortung durch die Leitungsebene, Konzeption und Planung des Sicherheitsprozesses, ...), Organisation (Aufbau, Grundregeln, Informationssicherheits­beauftragter, ...), Dokumentation (Klassifikation von Informationen, Informationsfluss), Aufrechterhaltung und Verbesserung (Überprüfung des Prozesses, der Strategie, ...), Sicherheitskonzeption Erstellung (Basis-, Kern-, Standard-Absicherung), Risikoanalyse auf der Basis von IT-Grundschutz (Übersicht, Gefährdungsermittlung, Risikoeinstufung mit Risikomatrix und -kategorien, ...), und Umsetzung (Sichtung der Ergebnisse, Kosten- und Aufwandsschätzung, ...)

❍ Zertifizierung:
Motivation; Arten von Audits und Zertifizierungen; Übersicht Ablauf, Vorbereitung auf ein Audit, Auditantrag, Auditteam, Auditbericht, ...

❍ Notfallmanagement:
Begriffe, Übersicht, Initiierung (Leitungsebene übernimmt die Verantwortung, Notfallmanagement-Prozess konzipieren und planen, Notfall-Organisation definieren, Krisenstab, Leitlinie zum Notfall­management, ...), Konzeption (Business Impact Analyse durchführen, ...), Umsetzung, Tests und Übungen, Aufrechterhaltung und Verbesserung, Notfallbewältigung und Krisenmanagement (Ablauforganisation Phasen, Meldung/Alarmierung/ Eskalation, Krisenstab, Notfallhandbuch, ...)

Varianten:
Dieses Seminar wird äußerst flexibel angeboten, so daß es Ihnen individuell-optimal nützt:

Präsenz-Seminar:
Sie buchen das Seminar, kommen zum Seminar, lernen direkt im Seminar und machen die Prüfung am Ende des Seminars.

Online-Seminar:
Sie buchen das Seminar mit einem Starttermin, absolvieren dieses online via Videokonferenz-System mit oder ohne einer optionalen Prüfungsvorbereitung und machen anschließend die Prüfung.

Selbst-Seminar:
Sie buchen das Seminar, lernen die Inhalte im Selbststudium basierend auf den Seminarunterlagen, absolvieren optional eine Prüfungsvorbereitung online via Videokonferenz-System und machen anschließend die Prüfung.

Inhouse-Seminar:
Sie buchen das Seminar mit einer ausreichenden Teilnehmeranzahl, stellen das Equipment zur Durchführung wie Raum, Beamer, Verpflegung, kommen zum Seminar, lernen direkt im Seminar und machen die Prüfung am Ende des Seminars.

Prüfung:
Die Prüfung zum Seminar kann auch einzeln gebucht werden. Sie sollten sich geeignet das Wissen und Können angeeignet und sich auf die Prüfung vorbereitet haben. Das Seminar ist vorab als Präsenz-, Online-, Selbst- oder Inhouse-Seminar empfohlen. Die Nutzung unserer ausgezeichnet strukturierten, umfassenden und zusammenfassenden Unterlagen sowie eine Prüfungsvorbereitung durch uns ist sehr zu empfehlen (siehe hierzu die Anmeldung bei Selbst-Seminar). Die Prüfung hat grundsätzlich als Präsenz-Prüfung zu erfolgen. Termine und Anmeldungen entnehmen Sie bitte den Anmeldeformularen bei den Präsenz-Seminaren. Bei ausreichender Teilnehmerzahl ist eine individuelle Vereinbarung möglich.

Detaillierter siehe  www.DresPleier.de -> Seminare  sowie dortige Anmeldeformulare mit Preisinformationen und mögliche Rabatte.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten; Angebote der DresPleier GmbH sind stets freibleibend und unverbindlich und werden erst durch die schriftliche Bestätigung (auch per Mail) für die DresPleier GmbH verbindlich.

Dauer/zeitlicher Ablauf:
3,5 Tage bzw. 24 Lehrkalenderstunden plus Prüfung
Ziele/Bildungsabschluss:

Zielsetzung:
BSI-IT-Grundschutz ist eine Sammlung von Dokumenten bzw. Vorgehensweisen, um ein geeignetes Informationssicherheits-Niveau zu realisieren, dies kostenlos, pragmatisch, wirtschaftlich, für unterschiedlichste Institutionen nutzbar und mit der Möglichkeit der Zertifizierung. Er ist sehr bewährt und, wenn man die Methodiken anzuwenden versteht, durchaus leichtgewichtig einsetzbar. BSI-Standard 200-1 erklärt allgemein eine Methodik zur Realisierung eines Informationssicherheits-Management­systems. Eine Ausprägung davon erklärt 200-2 als IT-Grund­schutz-Methodik zur Realisierung eines geeigneten Informations­sicherheits-Niveaus, dies in Verbindung mit 200-3, einer Methodik zur Durchführung einer eigenen Risikoanalyse. 100-4 erklärt eine Vorgehensweise für Notfallmanagement. Die Standards sind sehr komplex und benötigen einigen Einarbeitungsaufwand. Das BSI hat ein Qualifizierungsprogramm bzw. Curriculum entwickelt mit drei aufbauenden Stufen: Online-Kurs des BSI, IT-Grundschutz-Praktiker, IT-Grundschutz-Berater. Dieses Seminar vermittelt Themen und Kompetenzen zum Praktiker mit ca. hälftigen theoretischen und praktischen Anteil mit optionaler Prüfung.

Ziel dieses Seminars ist sich zum IT-Grundschutz-Praktiker mittels ausge­zeichnet struk­turierten, umfassenden Seminar­unterlagen zu qualifizieren. Ein Personenzertifikat  als eigenständigen Kompetenznachweis und/oder als Basis für eine optional nachfolgende Aufbauschulung wird bei erfolgreicher Prüfung ausgestellt. Die Prüfung erfolgt am Seminarende oder gesondert (nicht im Seminarpreis enthalten; Kosten 250,- Euro zzgl. USt., 297,50 Euro inkl. USt.).

Teilnahmevoraussetzungen:
keine
Material:
ausgezeichnet strukturierte, umfassende und zusammenfassende Unterlagen
Zielgruppe:

Sie wollen sich zum IT-Grundschutz qualifizieren, dazu gemäß BSI-Curriculum vor­gehen?

Wir bieten im Seminar "IT-Grundschutz-Praktiker" gemäß BSI-Curriculum und BSI-Prü­fungs­bedingungen eine fundierte Qualifi­kation hierzu inklusive Zertifi­kat bei bestandener Prüfung. Nutzen Sie unsere Kompe­tenzen der hoch­strukturierten Dar­stellung und exzellenten Ver­mittlung, um Ihre Kompetenzen fundiert und zukunfts­sicher auf­zubauen. Nutzen Sie unsere Erfahrungen zu Ihrem Vorteil!

Seminarkennung:
DresPleier_ITGS-Praktiker
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha