Seminare

Seminare zum Thema Gestalttherapie

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 6 Seminare (mit 7 Terminen) zum Thema Gestalttherapie mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 25.10.2019- 30.03.2020
  • Berlin
  • 1.850,00 €




Jährlich stattfindende modulare Fort- & Weiterbildung für alle, die am Medium Bogen in der Arbeit mit Menschen oder /und für die eigenen Persönlichkeitsentwicklung interessiert sind. 
Das intuitive Bogenschießen mit dem Langbogen wird hier mit Gestalttherapie und dem  Hakomi®, einer achtsamkeitsbasierten Körperpsychotherapiemthode verbunden, um Erfahrenes genauer untersuchen zu können.Dabei werden u.a. folgende Methoden benutzt: 

  • Körperwahrnehmung
  • Gewahrseinsübungen
  • Experimente
  • Bewusstseinsschulung

Die Teilnehmenden lernen in unterschiedlichen Settings Themen herauszuarbeiten, Prozesse einzuleiten und diese zu begleiten. Sie nehmen dabei selbst die Position der KlientInnnen ein und lernen so am eigenen Erfahren und gegenseitigem Austausch ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln und neue erproben zu können. Das Ziel ist es, ihre eigene individuelle Herangehensweise zu fördern. Diese Fort- & Weiterbildung ist eine intensive und auch spannende Selbsterfahrungsreise. Um einen sicheren Rahmen dafür und für die individuelle Förderung gewährleisten zu können, ist daher die Gruppengröße auf 8 Teilnehmende beschränkt. 


Teilnahmevoraussetzungen

  • Lust und Neugier auf das Medium Bogen
  • Selbsterfahrung
  • Bereitschaft zur Reflexion im Gruppenkontext


Abschluß

  • Teilnahmebestätigung
  • Zertifikat (EASP) bei Anfertigung einer Abschlußarbeit und Präsentation


Termine

  • Fortbildungsgruppe I   15. März - 08. September 2019
  • Fortbildungsgruppe II  25. Oktober - 20. März 2020

          FR bis SO 10:00 - 17:30 (SO 16:00) 


Kosten     1850 €  o.MWST

  • 27.08.2019- 29.08.2019
  • Saarbrücken
  • auf Anfrage


Jede Form der physischen und psychischen Belastung, ob als positiv oder als negativ empfunden beeinflusst die Prozesse im Menschen auf das das Herz-Kreislauf-Systems, die Atmung, die Hormone und das Immunsystem.
Akute, kurzzeitige Überlastung kann bei voll funktionsfähigem Regulationssystem kurzfristig kompensiert werden und wird ohne Stressfolgen bewältigt. Schlagartige oder anhaltende Belastungen können jedoch zu heftigen und dauerhaften Reaktionen durch körperliche und psychische Beschwerden kommen. Häufige Auslöser starker vegetativer Veränderungen sind Unfall- und Schreckmomente, körperlicher Dauerstress oder anhaltender emotionaler Stress und unbewusste, oftmals verdrängte seelische Konflikte. Wenn dieser einseitige Zustand zu massiv ist oder zu lange anhält leiten die Nerven nur noch Fragmente weiter oder es entsteht evtl. sogar eine Blockade und der Stress wird unverarbeitet gespeichert. Diesen Zustand bezeichnen wir als NSF = Neurostressfragmentierung.

  • 27.08.2020- 25.09.2021
  • Zürich
  • 8.445,00 Sfr


In der Masterausbildung zum Neuroimaginations-/GKT-Coach® wird die Neurostressfragmentierung und die Stressspeicherauflösung als Kernkompetenz erarbeitet. Somit kann ohne Umwege die Ursache ins Zentrum einer Betrachtung und Intervention gestellt werden. Diese Arbeit erfordert spezielle Kompetenzen sowie einen noch sorgsameren Umgang mit Klienten und sich selbst. Sie arbeiten auf bifokal-multisensorischer Interventionsebene und nutzen die Wir­kung von Kogni­tion, Emo­tion, Ima­gi­na­tion und Interaktion. Präventions- und Soforthilfekonzepte mit der wissenschaftlichen Methode Neuroimagination® sind tiefgreifend fundiert und praxiserprobt.

  • 28.05.2020- 03.07.2021
  • Saarbrücken
  • 7.782,60 €


Über 20 Jahre wissenschaftliche und interdiziplinäre Arbeit sind das Ergebnis der Methode Neuroimagination® zur Selbststeuerung und Persönlichkeitsentwicklung.

Persönlichkeitsentwicklung, Volitionstraining, schwierige Themen und extreme Belastungssituationen, chronischer Stress, stressbedingte Erkrankungen, Konflikte und damit einhergehende mangelhafte Kommunikations-  und Leistungsfähigkeit – Neuroimagination® wirkt.

  • 11.09.2019
  • Bautzen
  • 368,90 €
1 weiterer Termin

Um wertschöpfungsorientierte, synchronisierte Abläufe zu erreichen, sind Verschwendungen aufzudecken.Hierfür benötigt das Unternehmen geschulte und interessierte Mitarbeiter vom Vertrieb bis zum Versand.Die erforderliche Flexibilität verlangt von allen Mitarbeitern Leistungswillen und Qualitätsbewusstsein. Werkerinformationssysteme gewährleisten den Informationsfluss. Gruppenarbeit unterstützt Ziele der Arbeitsvorbereitung, wie Rüstfolge- und Rüstzeitoptimierung zur Steigerung der Wertschöpfung.

  • Termin auf Anfrage
  • Düsseldorf
  • 2.970,00 €


Alleine in Deutschland sind über 300.000 Menschen in der Pferdebranche tätig. Mehr als 10.000 Firmen, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen setzen etwa fünf Mrd. Euro pro Jahr um. Um den Pferdesport ist eine große Industrie entstanden. Wer im Pferdemanagement erfolgreich tätig sein möchte, braucht nicht nur Branchenkenntnisse, sondern muss über grundlegende marktwirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen. Mit der Weiterbildung „Management im Pferdesport (IST-Diplom)“ qualifizieren Sie sich beispielsweise für leitende Positionen in Reitschulen, Eventagenturen, Rennbahnen oder Pferdesportvereinen.

Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha