Seminare

Vielfältige Kompetenzen in der Betriebsführung dank hochwertiger Ausbildung zum Betriebswirt

Eine betriebswirtschaftliche Ausbildung ist die Grundlage für eine Vielzahl konkreter Berufsbilder. Entsprechend weit ist das Karrierefeld, das qualifizierten Betriebswirten offen steht. Finanzierung, Rechnungslegung, Controlling und betriebliche Organisation sind nur einige Anwendungsbereiche für Personen, die eine Betriebswirt-Ausbildung absolviert haben. Der Bedarf an gut ausgebildeten Betriebswirten in fast allen Wirtschaftsbereichen unverändert groß. Medien, IT oder technische Branchen – eine entsprechende Zusatzausbildung ist überall gefragt. Und selbst bei einem bestehenden Abschluss ist für Betriebswirte eine Weiterbildung oft nützlich – zusätzliche Berufsfelder ergeben sich durch neue Geschäftsmodelle beispielsweise im Rahmen der Digitalisierung, aber auch durch andere technische Innovationen. Ob Sie Betriebswirt in Vollzeit lernen wollen oder berufsbegleitend, per Workshop oder Online, oder ob Sie eine Betriebswirt-Ausbildung oder -Weiterbildung suchen – das vielfältige Seminarangebot deckt eine Vielzahl von Ausbildungsformaten ab.

Was macht ein Betriebswirt?

Die Kompetenzen, die eine Betriebswirt-Ausbildung verleiht, erstrecken sich über alle zentralen Aspekte der unternehmerischen Tätigkeit in den Bereichen Planung, Finanzen und Personal. Dazu gehören als Kernaufgaben:

  • die Sicherstellung der Liquidität des Unternehmens durch Fachkenntnisse in der Finanzierung und Generierung von Fremd- und Eigenkapital;
  • im Personalwesen der Überblick über Bedarf und Kosten sowie die Gestaltung von Personaleinsatz und -verwaltung;
  • buchhalterische Aufgaben und die betriebswirtschaftliche Auswertung im Rechnungswesen;
  • Aufbau, Organisation und Optimierung von betriebsinternen Arbeitsabläufen.

Je nach Geschäftszweig können sich die Kompetenzen, die eine Betriebswirt-Ausbildung verleiht, auf einschlägige Bereiche wie Beschaffung, Logistik oder Vertrieb fokussieren. Die Ausbildung zum Betriebswirt ist berufsbegleitend möglich und bietet sich so insbesondere zur karriereförderlichen Erweiterung der Fachkompetenz von Mitarbeitern an. Als Betriebswirt-Weiterbildung eignet sich insbesondere der Betriebswirt IHK, der den höchsten Abschluss innerhalb der dreistufigen Aufstiegsfortbildung der Industrie- und Handelskammer darstellt. Mit dem Abschluss zum „Geprüften Betriebswirt IHK“ ist es Fachwirten und Fachkaufleuten erlaubt, über ihren Berufszweig hinaus selbstständig funktionsunabhängige betriebswirtschaftliche Managementaufgaben zu übernehmen. Der Betriebswirt IHK – wie auch der Technische Betriebswirt IHK für Industrie- und Fachmeister - ist damit ein bedeutender Karriereschritt in das mittlere und gehobene Management hinein.

Aspekte der Betriebswirt-Ausbildung

Eine betriebswirtschaftliche Aus- oder Weiterbildung umfasst alle Kompetenzen, die Ihre Mitarbeiter benötigen, um funktionsübergreifend Planungs- und Organisationsaufgaben im Unternehmen zu übernehmen. Die Betriebswirt-Ausbildung verleiht Kenntnisse in Finanzierung und Rechnungswesen, der Planung und Organisation von Arbeitsabläufen, Personalbedarf und Produktionskapazitäten sowie den rechtlichen Rahmenbedingungen, die erfüllt werden müssen. Aufbauend auf die Ausbildung, schärft eine Spezialisierung im Rahmen von Betriebswirt-Weiterbildungen das Fachwissen in einem individuellen Teilbereich, zu fachspezifischen Fragestellungen des Berufsalltags oder einem bestimmten Wirtschaftszweig wie etwa der Medienbranche.

Neben den Inhalten unterscheidet sich das Seminarangebot auch in der Form der Fortbildung. Gerade Weiterbildungsangebote wie der Betriebswirt IHK sind nicht nur als Vollzeitprogramm verfügbar. Vielmehr können gerade kleinere Unternehmen unverzichtbare Mitarbeiter die Qualifikation zum Betriebswirt nebenberuflich durchführen lassen. Bei einigen Anbietern findet die Fortbildung zum Betriebswirt auch online statt, in Fernkursen oder als Webinar. Eine Mischung aus klassischer und Online-Fortbildung, das die Vorteile beider Formen verbindet, bildet schließlich das Blended Learning.

Für wen ist eine Betriebswirt-Ausbildung das Richtige?

Mitarbeiter mit einer soliden betriebswirtschaftlichen Qualifikation sind für Unternehmen eine fast universell einsetzbare Ressource. In seiner Breite verleiht der Abschluss seinem Träger essentielle Fähigkeiten, die die betriebliche Wettbewerbsfähigkeit durch eine effiziente Innenorganisation steigern. Optimaler Personaleinsatz, präzise Bedarfsplanung bei den Kapazitäten, Innovation bei der Erschließung von Kapitalquellen und der Organisation von Arbeitsabläufen – eine hochwertige betriebswirtschaftliche Qualifikation kann an fast allen relevanten Positionen der Unternehmensstruktur positiv wirken.

Eine Fortbildung beispielsweise von spezialisierten Fachwirten zum Betriebswirt IHK bietet sich für wachsende Unternehmen an, die betriebseigene Ressourcen für komplexer werdende Firmenstrukturen nutzen wollen. Größere Betriebe profitieren gegebenenfalls von der fachlichen Ausdifferenzierung in einzelne Anwendungsgebiete. So gibt es beispielsweise eine je eigene Ausbildung zum

  • IT-Betriebswirt,
  • Medienbetriebswirt,
  • Technischen Betriebswirt oder
  • Betriebswirt für Non-Profit-Organisationen.

Die Spezialisierung von Betriebswirten für Teilbereiche des Unternehmens stellt dabei eine ebenso nützliche Investition dar wie die Höherqualifikation von Fachmitarbeitern durch eine Weiterbildung zum Fachwirt oder zur Fachwirtin in ihrem Bereich.

Wie sieht der Nutzen einer Betriebswirt-Ausbildung aus?

Da es sich bei der Betriebswirt-Ausbildung um die Vermittlung betrieblicher Kernkompetenzen handelt, erklärt sich ihr Nutzen für Unternehmen von selbst: Die Aus- und Weiterbildung eigener Mitarbeiter stellt stellt gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ein sinnvolles Instrument der Personalentwicklung dar. Aufgrund der unterschiedlichen Formen des Fortbildungsangebots lassen sich die Weiterbildungsmaßnahmen den unternehmenseigenen Bedürfnissen präzise anpassen. Vollzeit, Teilzeit, als Workshop, online oder Blended Learning – die Mitarbeiter können inhaltlich passgenau und ohne Belastung für die Arbeitsabläufe eine zentrale betriebsinterne Ressource generieren. Und der Nutzen beschränkt sich nicht auf das Unternehmen: Für die Mitarbeiter selbst bedeutet eine Betriebswirt-Ausbildung einen bedeutenden Karriereschritt. Die Aufstiegsqualifikation vermittelt ihnen Führungskompetenzen, die ihnen aus funktionsgebundenen Berufsprofilen den Zugang zu betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten auf der Managementebene ermöglichen. Damit verbunden sind Chancen auf mehr und bessere berufliche Optionen.

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 93 Seminare (mit 236 Terminen) zum Thema Betriebswirt/-in mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 01.09.2020- 28.02.2021
  • Heilbronn
  • 210,00 €


Sie bereiten sich aktuell auf die Projektarbeit und das projektarbeitsbezogene Fachgespräch für den Geprüften Betriebswirt/-in vor und benötigen Unterstützung?

  • 09.10.2020- 28.11.2021
  • Bodolz
  • 4.190,00 €


Der Karriereweg über das Praxisstudium zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in knüpft an den Kenntnissen, Fertigkeiten und der einschlägigen Berufserfahrung der Fachwirte bzw. Fachkaufleute an.

  • 19.09.2020- 21.05.2022
  • Memmingen
  • 4.190,00 €
5 weitere Termine

Der Karriereweg über das Praxisstudium zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in knüpft an den Kenntnissen, Fertigkeiten und der einschlägigen Berufserfahrung der Fachwirte bzw. Fachkaufleute an.

  • 09.12.2019- 29.05.2020
  • Kempten (Allgäu)
  • 4.140,00 €
7 weitere Termine

Der Karriereweg über das Praxisstudium zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in knüpft an den Kenntnissen, Fertigkeiten und der einschlägigen Berufserfahrung des/der Fachwirtes/-in bzw. Fachkaufmanns/-frau an.

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Globalisierung, Rationalisierung, verkürzte Produktzyklen, neue Technologien, Kostendruck und schärferer Wettbewerb führen zu großen Umbrüchen in der Wirtschaft. Doch jeder Umbruch ist auch Aufbruch und damit Ihre Chance. Gesucht sind jetzt qualifizierte kaufmännische Fach- und Führungskräfte mit Biss, die neue Wege mitgehen und mittragen. Der Kurs bietet Ihnen die Ausbildung für die Anforderungen von heute. Er bereitet Sie gezielt auf den Abschluss Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in vor.

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Als Betriebswirt/in gehören Sie zu den meistgesuchten Führungskräften in der deutschen Wirtschaft sowie in der öffentlichen Verwaltung. Dabei eröffnet sich Ihnen ein breites Tätigkeitsfeld – und damit vielseitige Berufsperspektiven. Denn Betriebswirte werden in allen Abteilungen eines Unternehmens eingesetzt: in der Fertigung genauso wie in Beschaffung, Logistik, Personalwesen, Finanzierung und Vertrieb. Dort übernehmen Sie alle Tätigkeiten, die kaufmännische Fach- und Führungsaufgaben oder sogar die Geschäftsleitung mit sich bringen.

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


In modernen IT-Abteilungen herrscht zurzeit ein großer Umbruch: weg von der reinen Technik – hin zur Gestaltung des betriebswirtschaftlichen Potenzials der Informationstechnologie (IT). Denn mittlerweile hat die IT das komplette Unternehmen durchdrungen. So sind beispielsweise neue Arbeitsabläufe in und zwischen Unternehmen entstanden, neue Organisationsformen wie Telekooperationen oder Geschäftsfelder wie E-Commerce oder E-Business.

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Meister, Techniker und Ingenieure mit einer betriebswirtschaftlichen Zusatzausbildung sind in der Lage, die aus der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft resultierenden Aufgaben zu lösen. Die Herausforderung besteht darin, die technologischen Stärken zunehmend besser in echten Kundennutzen und Wettbewerbsvorteile umzusetzen. Hier lag in der Vergangenheit eine Schwäche deutscher Industrieunternehmen.

  • 07.03.2020- 11.12.2021
  • Arnsberg
  • 3.870,00 €


Der Betriebswirt für das gehobene Management

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Betriebswirte, die speziell für die Besonderheiten von Non-Profit-Organisationen ausgebildet sind, sind selten und gesuchter denn je. Mit rund 65 Milliarden Euro ist der Non-Profit-Sektor inzwischen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber in unserer Gesellschaft – mit steigender Tendenz. Häufig fehlt es aber in gemeinnützigen Einrichtungen an organisatorisch-betriebswirtschaftlicher Professionalität. Mit der Folge mangelnder Effizienz und Wirtschaftlichkeit.
1 2 3 ... 10
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha