Seminare

Bilanzbuchhalter*in International (IHK) / Zusatzqualifikation Bilanzbuchhaltung Interational (IHK) - Fernstudium

Fernlehrgang - WIRTSCHAFTScampus Dr. Peemöller GmbH

Die Internationalisierung des Wirtschaftslebens macht es erforderlich, dass Unternehmen auch in der Rechnungslegung internationale Anforderungen berücksichtigen. Dies insbesondere, weil die Informationsinteressen von möglichen Finanziers, Investoren und Geschäftspartnern befriedigt werden müssen. Zahlreiche Unternehmen stellen deshalb neben ihrem HGB-Abschluss auch einen Jahresabschluss bzw. Konzernabschluss nach IFRS oder US-GAAP auf. Der Personalbedarf nach internationalen Bilanzbuchhaltern in diesem Bereich ist weiterhin enorm.

Termin Ort Preis*
Beginn jederzeit möglich ortsunabhängig 2.450,00 €
19.11.2020- 28.10.2021 ortsunabhängig 2.450,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Die Inhalte unseres Fernstudiums zum Bilanzbuchhalter/in International (IHK) bzw. Zusatzqualifikation Bilanzbuchhaltung International (IHK) sind vor allem die Internationale Rechnungslegung (IAS / IFRS), die Grundlagen der internationalen Geschäftstätigkeit, das internationale Steuerrecht sowie das sogenannte Fachenglisch.

Die Inhalte des Lehrgangs basieren auf dem Rahmenstoffplan und der Prüfungsordnung zum Bilanzbuchhalter des DIHK und sehen in der neuen Konzeption für die Zusatzqualifikation Bilanzbuchhaltung international (IHK) wie folgt aus:

Internationale Rechnungslegung Einzelabschluss nach IFRS mit Abweichung zum HGB (9 Lehrbriefe)

  • Bilanzierungsgrundsätze bzw. Bilanzierungsprinzipien
    • Unabhängigkeit der IFRS-Bilanz von der Steuerbilanz
    • Rahmengrundsätze der Rechnungslegung
  • Bilanzaufbau nach der Fristigkeit
    • Aktivseite
    • Passivseite
  • Bilanzpositionen auf der Aktivseite
    • Sachanlagen IAS 16
    • Qualifizierte Vermögenswerte IAS 23
    • Immaterielle Vermögenswerte IAS 38
    • Vorräte IAS 2
    • Finanzinstrumente IFRS 9
  • Bilanzpositionen auf der Passivseite
    • Rückstellungen IAS 37
    • Verbindlichkeiten, insbesondere auch Währungsumrechnung IFRS 9
    • Eigenkapital IAS 32
  • Einzelfragen zur Bilanzierung
    • Grundstücke, die als Finanzinvestition gehalten werden IAS 40
    • Leasing IFRS 16
    • Latente Steuern IAS 12
    • Umsatzrealisierung zu einem Zeitpunkt IFRS 15
    • Umsatzrealisierung über einen Zeitraum IFRS 15
    • Bilanzierung von Derivaten IFRS 9
    • Pensionsrückstellungen IAS 19
    • Einzustellende Bereiche bzw. zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte IFRS 5
    • Methodenwechsel, Änderung von Schätzungen, Fehlerkorrektur IAS 8
    • Ereignisse nach dem Bilanzstichtag IAS 10
    • Erstmaliger Übergang von HGB auf IFRS IFRS 1
    • Zwischenberichterstattung IAS 34
  • Weitere Abschlussbestandteile
    • Gesamtergebnisrechnung IAS 1
    • Ergebnis je Aktie IAS 33
    • Kapitalflussrechnung IAS 7
    • Eigenkapitalveränderungsrechnung IAS 1
    • Anhang IAS 1
  • Analyse von IFRS Abschlüssen
    • Analyse der Vermögenslage
    • Analyse der Finanzlage
    • Analyse der Ertragslage

Aktuell für Deutschland - Änderungen im HGB - mit Ausführungen zum Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG)

Internationale Rechnungslegung Konzernabschluss nach IFRS mit Abweichungen zum HGB (6 Lehrbriefe)

  • Konzernabschluss HGB und IFRS
    • Aufstellungspflicht
    • Konsolidierungskreis
    • Organisation in der Praxis
    • Währungsumrechnung
    • Konsolidierungsverfahren
    • Fallstudien zur Konsolidierungstechnik

Internationales Steuerrecht (3 Lehrbriefe)

  • Doppelbesteuerungsabkommen
    • Ursache der Doppelbesteuerung
    • Konzeption der Doppelbesteuerungsabkommen
    • Anwendung von DBA in der Praxis
  • Methoden der Vermeidung der Doppelbesteuerung
    • Freistellungsmethode
    • Anrechnungsmethode
    • Anrechnung fiktiver Quellensteuer
    • Rückfallklauseln
  • Betriebsstättenbesteuerung
    • Auswirkung von DBA
    • Überführung von Wirtschaftsgütern zwischen Stammhaus und Betriebsstätte
    • Dotationskapital
    • Verrechnungspreisdokumentation
  • Besteuerung von Beteiligungen an ausländischen Kapitalgesellschaften
    • Gewinnausschüttungen an natürliche Personen
    • Gewinnausschüttungen an Körperschaften

Umsatzsteuer (2 Lehrbriefe)

  • internationaler Lesitungsverkehr
  • Leistungen zwischen EU und Drittländern
  • Leistungen zwischen EU-Ländern
  • Aufzeichnungspflichten

Finanzmanagement (2 Lehrbriefe)

  • Internationale Außenhandelsfinanzierung
  • Wechselkursrisiken
  • Zinsänderungsrisiken
  • Länderrisiken

Fachenglisch (1 Lehrbrief)

  • IFRS Vocabulary
Dauer/zeitlicher Ablauf:
12 Monate
Ziele/Bildungsabschluss:
Unser Fernlehrgang bereitet auf die öffentlich-rechtliche IHK-Prüfung Zusatzqualifikation Bilanzbuchhaltung International (IHK) vor. Ausserdem erhält jeder Teilnehmer nach Absolvieren des Lehrgangs ein Teilnahmezertifikat vom WIRTSCHAFTScampus.
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha