Login / Registrieren

Blended Learning

Weiterbildung Geprüfte/r Bilanzierungs-Experte/in: Ihr zertifiziertes Know-how für Bilanzierung und Jahresabschluss

  • 04.12.2017
    1 weiterer Termin
  • Köln
  • 4.105,50 €


Neben dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz und dem Bilanzrichtlinienumsetzungsgesetz ergeben sich durch das Institut der Wirtschaftsprüfer, den Deutschen Standardisierungsrat und die höchstrichterliche Rechtsprechung tiefgreifende Änderungen, die sich rechtsformunabhängig auf fast jedes Unternehmen auswirken. Erfahren Sie kompakt anhand einer Vielzahl von Fallbeispielen und Best Practices, wie sich die Neuregelungen auf Ihr Rechnungswesen auswirken. Damit sind Sie gerüstet für die praktische Arbeit nach aktuellem HGB.

HGB-Bilanzpolitik: Ziele – Instrumente – Gestaltungspotenziale

  • 13.11.2017- 14.11.2017
  • Hamburg
  • 1.297,10 €


Aus den handelsrechtlichen Änderungen und Neuregelungen der vergangenen Jahre (BilMoG, MicroBilG, BilRUG, aktuelle IDW-Stellungnahmen) ergeben sich neben umfangreichen Gestaltungspotenzialen auch Einschränkungen in der Bilanzpolitik. Es gilt, frühzeitig mögliche Auswirkungen auf Jahresabschluss, Bilanzanalyse und Rating zu erkennen und zu nutzen. Sie erhalten fundiertes Wissen über mögliche Ziele, Instrumente und aktuelle Gestaltungspotenziale in der handelsrechtlichen Bilanzierungspraxis sowie zu den Grundlagen der Jahresabschlussanalyse.

NEU! Einkaufspreise clever verhandeln und Preiserhöhungen abwehren Jahresgespräche und Preisverhandlungen professionell vorbereiten

  • 01.11.2017
  • Chemnitz
  • 392,70 €


Wenn Einkäufern essentielle Kenntnisse über die Entstehung von Kosten und der Kostenstruktur ihre Lieferanten fehlen, fehlen ihnen auch grundlegende Möglichkeiten für die Verhandlung optimaler Preise. Diese oft vorzufindende Unkenntnis werden regelmäßig von Lieferanten geschickt genutzt und angeblich notwendige Preiserhöhungen durchgesetzt, die einer preisanalytischen Überprüfung nicht standhalten.

Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter IHK Umschulung Vollzeit

  • 20.09.2018- 15.05.2020
  • München
  • auf Anfrage


Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und -anwältinnen bei diversen rechtlichen Dienstleistungen. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Aufgaben aus. Qualifizierte Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten hauptsächlich in Rechtsanwaltskanzleien aller juristischen Fachrichtungen und Spezialisierungen. Darüber hinaus bieten Inkassobüros, Wirtschaftsprüfer, Mahnabteilungen von Industrie- und Handelsunternehmen sowie von Banken und Sparkassen ein breites Wirkungsfeld.

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

  • 17.02.2018- 31.10.2019
    4 weitere Termine
  • Ansbach
  • 2.952,00 €


Die Weiterbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) vermittelt kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Diese ermöglichen Ihnen, Betiebsabläufe in ihrer Gesamtheit sowie Zusammenhänge betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Fragen zu erkennen, um diese zu beurteilen und umzusetzen. Der/die Wirtschaftsfachwirt/-in ist als Generalist in allen Branchen einsetzbar und soll vielfältigen betrieblichen Anforderungen gerecht werden.

Finanz- und Liquiditätsplanung

  • 19.04.2018
  • Wuppertal
  • 660,00 €


Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Finanz- und Liquiditätsmanagements, die Zahlungsfähigkeit des eigenen Unternehmens jederzeit sicherzustellen. Dazu müssen die betrieblichen Zahlungsströme kontinuierlich überwacht und ins Gleichgewicht gebracht werden. Weil mit dem Leistungserstellungsprozess regelmäßig eine Vielzahl ein- und ausgehender Zahlungen verbunden ist, ist eine sorgfältige, detaillierte Planung und Steuerung der Liquidität unerlässlich. Informieren Sie sich in diesem Workshop, wie Sie
- Zahlungsströme ermitteln und strukturieren,
- die Liquiditätsentwicklung überwachen,
- Kennzahlen und Simulationen für eine aussagefähige und detaillierte Analyse nutzen,
- die Finanz...

Betriebswirtschaft kompakt

  • 06.06.2018- 08.06.2018
    1 weiterer Termin
  • Wuppertal
  • 1.490,00 €


Unternehmerisch zu denken und wirtschaftlich zu handeln ist heute in allen betrieblichen Bereichen gefragt. Führungskräfte und verantwortliche Mitarbeiter müssen dazu mit den zentralen betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen vertraut sein. Denn nur dann können sie die Auswirkungen eigener Entscheidungen abschätzen und mit den Finanzfachleuten auf Augenhöhe diskutieren. In diesem Workshop erarbeiten Sie das unverzichtbare kaufmännische Basiswissen für die Praxis im eigenen Unternehmen:
- Sie informieren sich über die Bilanzierung als Instrument der Erfolgsermittlung, Rechenschaftslegung und Information.
- Sie lernen die Aufgaben des Controllings bei der Formulierung und Umsetzung strateg...

Gesundheitspolitik für Finance & Controlling - Budgetplanung, Forecasting und Rückstellungen im gesundheitspolitischen Kontext

  • 20.02.2018
  • Hamburg
  • 1.178,10 €


- AMNOG: Die Rolle von Finance in der Preisverhandlung
- Forecasting von Umsätzen, Mengenbegrenzung und Umsatzschwellen
- Zwangsrabatte - passende Rückstellungen bilden
- Rabatt- und Selektivverträge mit Krankenkassen - Preisgestaltung und Forecasts

Anhang und Lagebericht nach HGB neu und BilRUG

  • 12.12.2017
    2 weitere Termine
  • Raunheim
  • 690,20 €


Aktueller Schwerpunkt des Seminars ist der DRS 20 Konzernlagebericht. DRS 20 gilt zwar verpflichtend nur für Konzerne, allerdings wird seine Anwendung auf den Einzelabschluss empfohlen und der Standard liefert wertvolle Hinweise für eine adäquate Lageberichterstattung.

Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Angabe- bzw. Erläuterungspflichten in Anhang und Lagebericht, sowohl für den Einzelabschluss als auch für den Konzernabschluss. Die Grundlagen werden anhand zahlreicher Beispiele und Musterformulierungen erläutert, sodass die Lerninhalte direkt umgesetzt und in der Praxis angewendet werden können. Ziel ist die Erstellung eines externen Prüfungen standhaltenden Anhangs und Lageberichts.

Es wird außerdem auf die aktuell geplanten Neuregelungen durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) und ihre Bedeutung für Anhang und Lagebericht eingegangen.

Unsere Empfehlung für einen hohen Praxiswert und Erkenntnisgewinn:
Bringen Sie Ihren Anhang und Lagebericht am Seminartag mit. So können Sie kritische Formulierungen und Optimierungen direkt an Ihren Angaben diskutieren.

IFRS Advanced: Vertiefendes Know-how in der internationalen Rechnungslegung

  • 13.12.2017- 14.12.2017
  • Hamburg
  • 1.618,40 €


In diesem praxisorientierten Seminar erarbeiten Sie anhand von zahlreichen Fallbeispielen, welche Detailfragen sich in der Bilanzierung nach IFRS ergeben und wie Sie diese kompetent bewältigen. Darüber hinaus werden Ihnen die für den aktuellen Jahresabschluss relevanten Neuregelungen der IFRS sowie die Auswirkungen geplanter neuer IFRS dargestellt (z. B. Leasing und Umsatzrealisierung). Anhand von Fallstudien werden die Dauerbrenner der IFRS-Bilanzierung und die neuesten DPR-Probleme praxisgerecht veranschaulicht.
1 2 3 ... 47

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha