Seminare

Blended Learning Trainer – Ausbildung und Qualifizierungen

Blended Learning ist die Verbindung zwischen Präsenztraining und digitalen Lernformen. Diese Lernarrangements bieten für Unternehmen und auch Lernende den Vorteil, Weiterbildung zeitlich und räumlich flexibler zugänglich zu machen. Die zentrale Rolle kommt dabei dem Blended Learning Trainer zu: Diese Ausbildung ermöglicht es Weiterbildnern, diese Kombination von Präsenz-Trainings und e-Learning didaktisch fundiert zu konzipieren und durchzuführen.

Was ist Blended Learning?

Blended Learning ist zunächst nichts anderes als die Verbindung von klassischem Präsenzlernen mit elektronischen Lernformen. Dabei wird der Lernende durch den ausgebildeten und bestenfalls zertifizierten Blended Learning Trainer nicht nur in den Präsenzphasen, sondern auch in den e-Learning-Phasen online via Chat, Video-Konferenz, E-Mail oder anderer Kommunikationstools betreut.

Beim Blended Learning handelt es sich also keineswegs nur um eine computerunterstützte Form des Lernens, sondern vielmehr um einen didaktischen und organisatorischen Ansatz, individuelle und flexible Lernarrangements mit einem optimalen Methodenmix zu kombinieren.

Woher stammt Blended Learning?

Maßgeblich geprägt wurde der Begriff des 'Blended Learning' im Rahmen der Jahreskonferenz der American Society for Training and Development (ASTD) im Sommer 2001. Reine e-Learning-Anwendungen hatten bis dahin in den Unternehmen rasch didaktische Mängel gezeigt: Akzeptanz- und Motivationsprobleme bei den Mitarbeitern, Verlust von sozialen Beziehungen und vor allem eine unzureichende Betreuung bei Lernproblemen.

Ausbildungen zum Blended Learning Trainer widmen sich daher insbesondere auch der Fähigkeit, didaktisch angemessene Lerndesigns zu entwickeln. Innerhalb der Blended Learning Methode sorgt der Trainer auch dafür, die Kommunikation, Kooperation und Kollaboration der Lernenden im Sinne der Selbsthilfe in einer virtuellen Lerngruppe zu fördern.

Blended Learning Designs

Für den richtige Mix aus e-Learning und Präsenzanteil müssen neben den Lernzielen auch die Lernpfade und –formen berücksichtigt werden. Während es auf der Hand liegt, EDV-Anwendungen ausschließlich über e-Learning zu schulen, sind die Grenzen bei der Vermittlung von Wissen über neue Produkte oder Verfahren schneller erreicht. In diesen Fällen sind ausgefeiltere Konzepte erforderlich, für deren Erstellung sich spezielle Blended-Learning-Workshops anbieten. In Blended Learning Designs können e-Learning-Elemente und interaktive Tools in bestimmten Trainingsphasen vorteilhaft eingesetzt werden. Je nach Lernziel müssen die Lerninhalte für Präsenz- und e-Learning-Phasen entwickelt und aufeinander abgestimmt werden.

  • Vorbereitung einer Präsenzlernphase, z.B. um alle Seminarteilnehmer auf einen ähnlichen Wissenstand zu bringen,
  • Nachbereitung, Vertiefung oder Weiterführung von Inhalten, die in einer Präsenzveranstaltung gelernt wurden,
  • Transfer von gelernten Inhalten an den Arbeitsplatz,
  • Komplexe Fernlern-Szenarien (z.B. beim Fernstudium), die die zentrale Vermittlungsform darstellen und durch Präsenzphasen unterstützt werden.

Besonders die Transfer-Phasen des Trainings erfordern den Einsatz des ausgebildeten Blended Learning Trainers, bzw. Teletutors oder Live Online Trainers. Daher bilden im Blended Learning Design neben der online-didaktischen Fortbildung auch die Vermittlung der nötigen Medienkompetenz für die eingesetzten digitalen Tools Schwerpunkte der Weiterbildungsangebote zur Blended Learning Methode.

Weiterbildung zum Blended Learning Trainer / Blended Learning Designer

Der nachhaltige Erfolg von Blended Learning steht und fällt häufig mit der Einstellung der Mitarbeiter gegenüber digitaler Kommunikation. In Unternehmen ist es daher sinnvoll, sich vorher ein Bild von der Akzeptanz digitaler Tools bei den Mitarbeitern zu machen. Gegebenenfalls können auch unterstützende Workshops zum Thema e-Kommunikation Vorurteile abbauen.

Im Gegensatz zu reinen Präsenztrainings muss der Blended Learning Trainer es leisten, in allen Lernphasen die Verbindung zu den Teilnehmenden auch mittels der verwendeten Tools zu etablieren, zu koordinieren und aufrecht zu erhalten. Bildungsbeauftragte und Bildungsdienstleister, die sich zum Blended-Learning-Trainer fortbilden möchten, sollten für die Ausbildung einige Voraussetzungen mitbringen:

  • Affinität zu digitalen Technologien
  • Bereitschaft, sich online präsent zu zeigen
  • Experimentierfreude
  • Diskussionsfreude

Der Blended Learning Trainer ist in der Lage, die Lerngruppe zum Beispiel durch die Bereitstellung von Tutorials und anderen Formen der Hilfestellungen zu unterstützen. Wer gezielt mit Lernvideos in seinen Blended Learning Konzepten arbeiten möchte, kann sein Vorwissen in Weiterbildungen und Workshops zur Videoproduktion vertiefen. Mit der nötigen Einbindung und Unterstützung sollte es dem Blended Learning Trainer möglich sein, ein funktionierendes Teilnehmernetzwerk zu etablieren. So ein Netzwerk bietet Transferunterstützung über die Begleitung durch den Teletutor hinaus. Die Lernenden können sich so durch kollegiale Fallberatung bei den praktischen Transferübungen in den Arbeitsalltag gegenseitig unterstützen.

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 2 Seminare (mit 5 Terminen) zum Thema Blended-Learning-Trainer mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 06.11.2019- 09.11.2019
  • München
  • 3.510,50 €
5 weitere Termine

Blended Learning

  • Termin auf Anfrage
  • Stuttgart
  • auf Anfrage


In digitalen Lernformaten oder auch im Blended Learning werden die Vorteile des computergestützten Lehrens und Lernens mit den Vorteilen der Präsenzsituation kombiniert:  Es geht dabei um den gekonnten Mix aus Webinaren, Lernvideos, Learning Nuggets, Social Learning, Präsenztrainings und Co. Damit die jeweiligen lernpsychologischen Potenziale voll zum Tragen kommen, gilt es die Besonderheiten im digitalen Lernen zu verstehen und diese zielgruppen- und fachspezifisch anzuwenden.

Erwerben Sie didaktisch-methodische Kompetenzen, um professionelle und interaktive digitale Lernformate und Blended Learning Kurse sinnvoll und lernförderlich zu konzipieren. Maximieren Sie die zukünftigen Lernergebnisse Ihrer eigenen Teilnehmenden in Ihren digitalgestützten Kursen und sichern Sie so den Transfer.

Blended Learning

  • 24.02.2020- 07.04.2020
  • Stuttgart
  • 1.535,10 €
3 weitere Termine

Gestalten Sie als Webinar Trainer lebendige und didaktisch fundierte Webinare, die begeistern! Aktivieren Sie Ihre Teilnehmer und fördern Sie den Lernerfolg durch abwechslungsreiche Methoden und Interaktionen.


Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha