Seminare

Seminare zum Thema Demenz

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 33 Seminare (mit 519 Terminen) zum Thema Demenz mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

Nur Online-Angebote anzeigen

  • 15.06.2020
  • Bayreuth
  • 835,00 €
69 weitere Termine

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Ihnen die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Versorgung von Klienten zu vermitteln. In bestimmten Fachbereichen können Sie dann weiteres Wissen spezialisiert erlernen, damit Sie die Assistenzaufgaben im hauswirtschaftlichen Bereich, sowie in der Pflege von Demenzerkrankten und in der Pflege von Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen oder Palliativpflege übernehmen und ausführen können.

  • 29.08.2020
  • Berlin
  • auf Anfrage


Menschen mit Demenz verlieren nach und nach ihre kommunikative Fähigkeiten. Umso wichtiger ist es, Wege des Kontaktes und des Gesprächs zu sichern und aufrechtzuhalten.

Da der Demenzkranke im Rahmen seiner Erkrankung seine Kommunikation meist nicht aktiv verändern und anpassen kann, sind Ihre Gesprächskompetenzen entscheidend für eine gelungene Kommunikation.

  • Termin auf Anfrage
  • Ulm
  • 90,00 €


Wer im Land des Vergessens lebt, verliert auch das Interesse an Ernährung. Allerdings ist diese nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele von Bedeutung und darf nicht vernachlässigt werden. Ziel dieser Fortbildung ist es, eine vertiefte Auseinandersetzung mit den spezifischen Herausforderungen der Ernährung von demenziell erkrankten Menschen zu gewährleisten. Anhand typischer Betreuungssituationen aus der beruflichen Praxis werden typische Ernährungssituationen analysiert und aus der Perspektive der Lebenswelt des von Demenz betroffenen Menschen betrachtet.

  • 12.06.2020
  • Berlin
  • 119,00 €


Was sagt man zu einem 86 Jahre alten Herrn, der sich verabschiedet und erklärt, er müsse jetzt nach Hause, da seine Mutter wartet?

  • 29.09.2020- 30.09.2020
  • Hamburg
  • 404,60 €
1 weiterer Termin

Vormals Alltagsbegleiter nach §87b SGB XI

  • firmenintern
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Schneller, schlauer, konzentrierter.

Informationsdichte verarbeiten, Digitale Demenz, präventive Gesundheitsförderung – das geistige Laufband, lebenslanges Lernen als Schlüsselkompetenz.

Fernlehrgang

  • Beginn jederzeit möglich
  • ortsunabhängig
  • auf Anfrage


Professionelle Betreuungskräfte werden dringend gesucht, und der Bedarf wächst weiter. Dieser Kurs vermittelt Ihnen das nötige Wissen, um anspruchsvolle Gesundheits- und Sozialaufgaben in den verschiedenen Betreuungsbereichen übernehmen zu können – sowohl in der Kinder- und Jugendbetreuung als auch in der Alten-, Demenz- und Palliativbetreuung. Mit dem Lehrgang können Sie dafür ein anerkanntes IHK-Zertifikat erwerben.

Sie werden auf die Betreuungsarbeit in vier besonders gefragten Bereichen vorbereitet.

In der Kinder- und Jugendbetreuung sind Sie Freizeitgestalter, Lernbegleiter und Vertrauensperson und fördern so die individuelle Entwicklung Ihrer Schützlinge.

Im Rahmen der Altenbetreuung bieten Sie ein aktivierendes Betreuungsprogramm. Besonders geschult werden Sie dabei für die Demenzbetreuung. In der Palliativbetreuung begleiten Sie sterbende Menschen und spenden Angehörigen Trost.

Betreuungsarbeit kann in Form eines Angestelltenverhältnisses geleistet werden. Sollten Sie über eine Selbstständigkeit nachdenken, geben wir Ihnen hierzu ebenfalls wichtige Hintergrundinformationen.

  • Termin auf Anfrage
  • Ulm
  • auf Anfrage


Verantwortungsbewusst und kompetent ausgebildete Betreuungsassistenten nach §§ 53c SGB XI (ehemals § 87b SGB XI) versorgen unter Anleitung und Verantwortung von Pflegefachkräften Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen. Sie motivieren, unterstützen und begleiten Pflegeempfänger* beim Malen, Basteln, Kochen, Backen, Lesen und Vorlesen, Bewegungsübungen, Besuch von kulturellen Veranstaltungen sowie handwerklichen Arbeiten. Neben der Mindeststundenzahl nach der Betreuungskräfte-Rl werden auch Kenntnisse über Selbst- und Fremdpflege und den damit verbundenen vorbeugenden bzw. aktivierenden Angeboten vermittelt. Grundlegende Kenntnisse über Krankheitsbilder und die damit verbundenen psychosozialen Herausforderungen, Arbeitsabläufe sowie Dokumentations- und Qualitätsmanagementanforderungen und ein umfangreicheres Wissen über verschiedene person- und gruppenspezifische Angebote der Betreuung und Aktivierung erweitern darüber hinaus die berufsspezifischen Kompetenzen. Um im Berufsalltag Sicherheit zu gewährleisten, sind ein umfangreicher Erste-Hilfe-Unterricht und Hygienerichtlinien integriert.

  • Termin auf Anfrage
  • Weingarten
  • auf Anfrage


Verantwortungsbewusst und kompetent ausgebildete Betreuungsassistenten nach §§ 53c SGB XI (ehemals § 87b SGB XI) versorgen unter Anleitung und Verantwortung von Pflegefachkräften Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen. Sie motivieren, unterstützen und begleiten Pflegeempfänger* beim Malen, Basteln, Kochen, Backen, Lesen und Vorlesen, Bewegungsübungen, Besuch von kulturellen Veranstaltungen sowie handwerklichen Arbeiten. Neben der Mindeststundenzahl nach der Betreuungskräfte-Rl werden auch Kenntnisse über Selbst- und Fremdpflege und den damit verbundenen vorbeugenden bzw. aktivierenden Angeboten vermittelt. Grundlegende Kenntnisse über Krankheitsbilder und die damit verbundenen psychosozialen Herausforderungen, Arbeitsabläufe sowie Dokumentations- und Qualitätsmanagementanforderungen und ein umfangreicheres Wissen über verschiedene person- und gruppenspezifische Angebote der Betreuung und Aktivierung erweitern darüber hinaus die berufsspezifischen Kompetenzen. Um im Berufsalltag Sicherheit zu gewährleisten, sind ein umfangreicher Erste-Hilfe-Unterricht und Hygienerichtlinien integriert.

Fernlehrgang

  • Beginn jederzeit möglich
  • ortsunabhängig
  • auf Anfrage


Im Pflegealltag kommt die individuelle und ganzheitliche Betreuung der Menschen vielfach zu kurz, worunter dann besonders deren Lebensqualität leidet. Um Sinnes- und Gedächtnisleistungen zu aktivieren, sorgen ausgebildete Betreuungskräfte für geeignete Beschäftigungsangebote, sie haben Zeit für Gespräche und geben seelischen Halt und Orientierung.
1 2 3 4
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha