Login / Registrieren

Burnout Prävention und Resilienz

  • firmenintern
  • auf Anfrage


Burnout erkennen und vorbeugen. Stress dauerhaft in den Griff bekommen. Den täglichen Druck durch Resilienztraining bewältigen

Kündigung wegen Krankheit - Die schwierigste Art der Kündigung in der Praxis

  • 19.10.2017
  • München
  • 1.178,10 €


- Langzeiterkrankungen und häufige Kurzerkrankungen - So gehen Sie als Arbeitgeber damit um
- Notwendige Maßnahmen vor einer Kündigung
- Pflichtverstöße des Mitarbeiters bei Krankheit: Verletzung von Mitteilungs- und Vorlagepflichten
- Chancen des Arbeitgebers trotz gelben Scheins
- Suchtproblematik: Alkohol- und Drogenabhängigkeit
- Aktuelle Rechtsprechung des BAG und EuGH

Gesundheitsmanagement und Krankheit in der betrieblichen Praxis - Rechtssicherer Umgang mit aktuellen Herausforderungen im Personalmanagement

  • 28.11.2017
  • Heidelberg
  • 1.297,10 €


- Die neue Arbeitsstättenverordnung
- Die Pflichten im Arbeitsschutz i.V.m. der Gefährdungsbeurteilung
- Prävention und Motivation
- Wer trägt im Arbeitsschutz für was die Verantwortung?
- Verdacht vorgetäuschter Arbeitsunfähigkeit - Praxisauswirkungen
- Rechtssichere Gestaltung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements
- Umgang mit Low-Performern
- Krankheitsbedingte Kündigung - geht das?
- Besonderheiten bei Kündigung wegen Alkohol, Drogen, Sucht
- Mitbestimmung des Betriebsrats

Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Suchterkrankungen: Alkohol und Drogen im Unternehmen begegnen

  • 29.11.2017
  • Stuttgart
  • 821,10 €


Suchterkrankungen stellen Unternehmen vor schwierige Herausforderungen. Nicht nur, weil sie Fehlzeiten und Kosten verursachen. Häufig geht es vielmehr um die Frage, wie mit Suchterkrankten im betrieblichen Umfeld umzugehen ist. Führungskräfte stehen vor Fragen, welche Anzeichen es gibt oder wie sie damit umgehen können, dass es in den meisten Fällen keine (Krankheits-)Diagnose gibt. Dieses Seminar gibt Einblicke aus der Sicht eines ehemals Betroffenen und Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Sucht im Unternehmen.

Sucht am Arbeitsplatz. Der Umgang mit suchtmittelauffälligen Mitarbeitern.

  • Termin auf Anfrage
  • auf Anfrage


Arbeitnehmer mit Suchtproblemen schädigen nicht nur die eigene Gesundheit, sie verursachen durch Leistungsminderung und erhöhte Fehlzeiten auch beträchtliche Kosten, beeinträchtigen den Zusammenhalt im Team und stellen wegen des erhöhten Unfallrisikos häufig eine Gefährdung für alle dar. Was häufig verkannt wird: Es handelt sich um eine ganz besondere Problematik, bei der herkömmliche Führungstechniken nicht greifen. http://www.coaching-und-training.de/Training/TrainOffene/Sucht_am_Arbeitsplatz/sucht_am_arbeitsplatz.html

Blended Learning

Suchtprobleme bei Mitarbeitern – wie Sie als Führungskraft zielführend agieren

  • Termin auf Anfrage
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Wenn Mitarbeiter an einem Suchtproblem erkranken, sind Sie als Führungskraft mit einer Problematik konfrontiert, die häufig den Rahmen der “normalen” Mitarbeiterführung sprengt. Denn der Umgang mit suchterkrankten Mitarbeitern erfordert ganz spezielle Führungstools.
OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier