Seminare

Seminare zum Thema Kartellrecht

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 19 Seminare (mit 64 Terminen) zum Thema Kartellrecht mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

Nur Online-Angebote anzeigen

  • 07.09.2020- 08.09.2020
  • Wuppertal
  • 1.090,00 €


Neueinsteiger in umfangreichen Rechtsgebieten haben es grundsätzlich schwer. In weiten Bereichen der Auftragsvergabe trifft dies besonders zu, da hier unterschiedliche Regelungen zusammenwirken, und zwar auf europäischer Ebene, Bundesebene und Landesebene, zuletzt erheblich aktualisiert im April 2016. Dieses Praxisseminar dient dazu, den Umgang mit den Vergabeverfahren insbesondere für die Vergabestelle, aber auch für Bieter, erheblich zu erleichtern. Mit den Seminarteilnehmern werden die grundlegenden Vergabeverfahren praxisgerecht von der Vorbereitung des Vergabeverfahrens bis hin zu ihrer Beendigung workshopmäßig durchgespielt. Am ersten Seminartag ist dies ein Lieferleistungsvergabev...

  • 16.09.2020
  • Wuppertal
  • 690,00 €


Die mit Abstand meisten Vergabeverfahren werden unterhalb der so genannten Schwellenwerte durchgeführt. Das für Liefer- und Dienstleistungen bislang anzuwendende Regelwerk der VOL/A wird aktuell durch die UVgO abgelöst. Spezielle Kenntnisse zu den damit verbundenen Änderungen und Besonderheiten sind also erforderlich, um auch zukünftig vergaberechtskonform Unterschwellenaufträge vergeben zu können. Verstöße in diesem Bereich können erheblich negative Konsequenzen nach sich ziehen. Das Seminar vermittelt das notwendige Wissen, um die UVgO in den vergaberechtlichen Kontext sicher einordnen und anwenden zu können.

  • 21.09.2020- 23.09.2020
  • Leipzig
  • 1.350,00 €


Das Seminar wendet sich in erster Linie an Neueinsteiger, aber auch an Teilnehmer mit Erfahrungen im Vergaberecht, die sich ein Update wünschen und über aktuelle Entwicklungen informiert werden möchten. Diverse Richtlinien, Gesetze und Verordnungen auf europäischer, nationaler und Landesebene bilden ein schier unübersehbares Geflecht an Vorgaben für jeden an einem Vergabeverfahren Beteiligten. Diese Regelungen müssen eingeordnet und rechtssicher angewendet werden können. Unser Seminar führt Sie in das umfangreiche Gebiet des Vergaberechts ein und vermittelt einen Überblick über die diversen Regelungen und Anwendungsmöglichkeiten. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Vergabere...

  • 26.10.2020- 28.10.2020
  • Altdorf b.Nürnberg
  • 1.350,00 €


Das Seminar wendet sich in erster Linie an Neueinsteiger, aber auch an Teilnehmer mit Erfahrungen im Vergaberecht, die sich ein Update wünschen und über aktuelle Entwicklungen informiert werden möchten. Diverse Richtlinien, Gesetze und Verordnungen auf europäischer, nationaler und Landesebene bilden ein schier unübersehbares Geflecht an Vorgaben für jeden an einem Vergabeverfahren Beteiligten. Diese Regelungen müssen eingeordnet und rechtssicher angewendet werden können. Unser Seminar führt Sie in das umfangreiche Gebiet des Vergaberechts ein und vermittelt einen Überblick über die diversen Regelungen und Anwendungsmöglichkeiten. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Vergabere...

Webinar

  • 14.09.2020- 15.09.2020
  • online
  • 1.150,72 €
1 weiterer Termin

Mittelständische Unternehmen und innovative Start-ups haben im Zusammenhang mit Basel II zunehmend Schwierigkeiten bei der Sicherstellung ihrer Finanzierung. ?Private Equity? kann für etablierte Unternehmen eine Alternative sein. Zeitlich begrenzt investiertes Eigenkapital von Anlegern ist für kapitalsuchende Unternehmen ein flexibles Finanzierungsinstrument und eine interessante Anlage bzw. Investitionsmöglichkeit für renditesuchende Kapitalanleger. Investoren in ?Private Equity? können damit renditestarke Anlagen realisieren und zugleich innovative Technologien fördern. Dass höhere Renditen zumeist auch mit höheren Risiken verbunden sind, darf dabei nicht außer Acht gelassen werden. Für den Kapitalgeber und Investor ist eine sorgfältige Auswahl des Unternehmens insofern von Bedeutung, als er eine angemessene Verzinsung seines Kapitals erwartet und seine Gewinnerwartung erfüllt sehen will. Die entscheidenden Faktoren dabei sind Timing, Vertragsvorbereitung und ?gestaltung sowie die Berücksichtigung der steuerlichen Einflussgrößen. Die Beteiligungsform, die steuerlichen Konsequenzen und das Abwägen von Chancen und Risiken spielen dabei gleichgermaßen eine Rolle. Für den Kapitalnehmer auf der anderen Seite gilt, dass er seinen wirtschaftlichen Unternehmenswert erheblich zu verbessern vermag. Alles Wichtige zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs.

  • 14.09.2020- 15.09.2020
  • Leipzig
  • 1.438,40 €
17 weitere Termine

Mittelständische Unternehmen und innovative Start-ups haben im Zusammenhang mit Basel II zunehmend Schwierigkeiten bei der Sicherstellung ihrer Finanzierung. ?Private Equity? kann für etablierte Unternehmen eine Alternative sein. Zeitlich begrenzt investiertes Eigenkapital von Anlegern ist für kapitalsuchende Unternehmen ein flexibles Finanzierungsinstrument und eine interessante Anlage bzw. Investitionsmöglichkeit für renditesuchende Kapitalanleger. Investoren in ?Private Equity? können damit renditestarke Anlagen realisieren und zugleich innovative Technologien fördern. Dass höhere Renditen zumeist auch mit höheren Risiken verbunden sind, darf dabei nicht außer Acht gelassen werden. Für den Kapitalgeber und Investor ist eine sorgfältige Auswahl des Unternehmens insofern von Bedeutung, als er eine angemessene Verzinsung seines Kapitals erwartet und seine Gewinnerwartung erfüllt sehen will. Die entscheidenden Faktoren dabei sind Timing, Vertragsvorbereitung und ?gestaltung sowie die Berücksichtigung der steuerlichen Einflussgrößen. Die Beteiligungsform, die steuerlichen Konsequenzen und das Abwägen von Chancen und Risiken spielen dabei gleichgermaßen eine Rolle. Für den Kapitalnehmer auf der anderen Seite gilt, dass er seinen wirtschaftlichen Unternehmenswert erheblich zu verbessern vermag. Alles Wichtige zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs.

  • 21.10.2020- 22.10.2020
  • Köln
  • 1.879,20 €


- Vertragsgestaltung & Schutzrechte
- Kartellrechtliche Schranken überwinden
- Praxisnahe Vertragsmuster
- Tipps für individuelle Gestaltungen
- Lizenzvereinbarungen
- Internationale F&E-Verträge

  • 26.11.2020- 27.11.2020
  • München
  • 1.879,20 €


- Patentlizenzen
- Know-how-Verträge
- Anspruch auf Lizenzerteilung
- Umfang der Nutzungsrechte
- Kartellrechtliche Vorgaben
- Vertragsgestaltung - ausführliche Vertragsmuster

  • 18.09.2020
  • Frankfurt am Main
  • 999,60 €
1 weiterer Termin

Corporate Start-Up – diese Zauberformel beschäftigt nach den großen Dax-Konzernen zunehmend auch die Geschäftsführung vieler mittelständischer Unternehmen. Das „Unternehmen im Unternehmen“: gemeinsam ist den Corporates die Hoffnung auf Innovationen, neue Geschäftsfelder und Kunden. Aber nach welchen Kriterien erfolgt die Ausgründung und welche Prozesse sollten etabliert werden?
Hier steht die mittelständische Rechtsabteilung vor vielen neuen Herausforderungen. Erfahrungen aus konventionellen M&A-Deals und aus Kooperationen mit anderen Unternehmen lassen sich nur begrenzt übertragen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen den rechtssicheren Umgang mit dem Start-Up, den Gründern sowie ggf. einem Inkubator und sensibilisiert Sie für mögliche Fallstricke bei der Umsetzung eines Corporate-Start-Up-Projekts.
1 2
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha