Seminare

TANZ- UND BEWEGUNGSPÄDAGOGE(-IN) FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Seminar - IEK Berlin - Deutsches Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation

Die Teilnehmer/innen erwerben die Qualifikation der Anleitung von Kindern und Jugendlichen mittels Verfahren der Tanz- und Bewegungspädagogik sowie Tanz- und Bewegungstherapie.
Termin Ort Preis*
auf Anfrage Berlin 2.100,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:

Aus dem Inhalt

  • Tanz, Bewegung und kindliche Entwicklung
  • Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen
  • Bewegungsmangel und Verhaltensauffälligkeiten
  • Psychologische und sozialwissenschaftliche Aspekte
  • Zusammenhänge zwischen Bewegung und Sprachintelligenz
  • Bewegung und entwicklungspsychologische Zusammenhänge
  • Förderung der Lernmotivation und des Lernprozesses durch Bewegung
  • Leistungs- und Trainingssteuerung
  • Gesprächsführung
  • Grundlagen der Tanz- und Bewegungspädagogik
  • Pädagogische Interventionsformen und Interventionsmöglichkeiten mit Kindern und Jugendlichen (Ausleben des Bewegungsbedürfnisses, Förderung der Körpererfahrung, des Körperbewusstseins, der Sensibilisierung, des Selbstbewusstseins, der Empfindungswahrnehmung )
  • Didaktische Bewegungsspiele (Rollenspiele, Raumwahrnehmung, Körperausdruck)
  • Kommunikation und Beziehungsgestaltung mit Kindern über den tänzerischen Ausdruck
  • Körperwahrnehmungs- und Einspürübungen
  • Körpersignale – Körpersprache bei Kinder und Jugendlichen
  • Bewegungsspiele erfinden, improvisieren und anpassen
  • Seminarleiter(in) für Kreativen Kindertanz
  • Tanzgestaltung, Potentialerforschung
  • Performance und Choreografiegestaltung: von der Idee zur Gestaltung –
  • Tanzimprovisation als Ursprung für Performance und Choreografie
  • Praxis und Theorie der Regie und Dramaturgie für Tanzeinlagen mit Kindern und Jugendlichen
  • Planung und Durchführung eines künstlerischen/pädagogischen Projektes
  • Stundenaufbau und Pädagogik, richtiges Erklären und Korrigieren, Aufbau einer Unterrichtseinheit
  • Bühnenrepertoire Einsatz (Multimedia, Lichteffekte, Musik)
  • Tanz- und Fantasie (Fantasiereisen in Bewegung )
  • Ängste und Aggresionen durch den kreativen Tanz bewältigen
  • Gruppendynamische Übungen
  • Kombination von Stimme und Bewegung
  • Die Bedeutung von Spannung und Entspannung für die kindliche Bewegung
  • Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Jugendliche (Seminarleiterschein)
  • Lösungsvorschläge für häufig auftretende Schwierigkeiten
  • Einbettung der PMR in therapeutische Konzepte
  • Gruppenanleitung
  • Die Kraft der Mitte entdecken – Elementarbewegungen für Regeneration, Aufladen und Zentrierung
  • Selbsterfahrung
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Eigenständige Entwicklung von kreativen Gruppeninhalten
  • Selbsterfahrung und gruppenpädagogische Gestaltung
  • Supervision und Coaching
  • Abschlusspräsentation einer Gruppenanleitung
  • Rechtliche Aspekte/gesetzliche Grundlagen

 

Aus dem Methodenteil

In der Ausbildung wird durch Vortrag, Selbsterfahrung und intensive Gruppenarbeit die Basis der Tanzimprovisation und der tanzpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geschaffen.

Die Steigerung des Selbstausdrucks und der Körpersensibilisierung gibt neue Impulse für die tänzerische Gestaltung. Die praktischen Übungseinheiten fördern das individuelle Potenzial, um die verschiedenen Bewegungsinhalte als Tanz- und Bewegungspädagoge(in) in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einfließen zu lassen und zu erweitern. Die Anwendungsmöglichkeiten und Handlungsansätze der Tanzpädagogik mit Kindern und Jugendlichen werden im gruppenpädagogischen Prozess besprochen und durch erfahrene Pädagogen reflektiert und supervidiert.

Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Wochen Intensivausbildung
Ziele/Bildungsabschluss:
Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. 
Teilnahmevoraussetzungen:
Offenheit, Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Bereitschaft zur Kreativität und zur Entwicklung eines positiven Selbstbildes. Tanz- und Bewegungserfahrungen, Freude an der Bewegung
Seminarkennung:
453
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha