Login / Registrieren

Fachberater, Prozessberater/-begleiter, Organisationsberater, Trainer

Kerstin Reisinger

Kerstin Reisinger
GIB21 Gesundheit im Betrieb
D-69117 Heidelberg
       Hauptstraße 22
06221/7284284
0152/54085710

Allgemeine Informationen

Themenschwerpunkte:

Arbeitsorganisation, Arbeitsschutz, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Demografischer Wandel, Diversity Management, Führungskräfteentwicklung, Gesunde Führung, Gesundheitsmanagement, Lösungsorientierte Beratung, Mitarbeiterführung, Organisationsmanagement, Resilienz, Selbstmanagement, Stressmanagement, Stressprävention, Teamentwicklung, Work-Life-Balance

Geburtsjahr:

1960

Tätig seit:

1995

Berufsverbände:

  • Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM)
  • Verein der zertifizierten Disability Manager e.V. (VDiMa)
  • Deutsches Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF)
  • BEM-Netzwerk Baden-Württemberg
  • Heidelberger Unternehmerinnen (HDU)
  • Spitzenfrauen Baden-Württemberg (ehrenamtliche Mentorin)

Sprachen:

deutsch, englisch

Tageshonorar:

1600 €

Spezielle Informationen

Zur Person:

Kerstin Reisinger ist Gründerin und Geschäftsführung des Unternehmens GIB21. Die in Betrieblichem Gesundheits- und Eingliederungsmanagement (BGM/ BEM) qualifizierte Trainerin, Beraterin und Autorin verfügt über langjährige Erfahrung als Personalleiterin eines Krankenhauses. Sie weiß, wie entscheidend die Gesundheit der Mitarbeiter als wirtschaftlicher Wettbewerbsfaktor für Betriebe ist und verwendet wissenschaftlich fundierte Methoden, damit Gesundheit im Betrieb messbar wird. In ihrer Funktion als Beraterin lässt sie, in enger Zusammenarbeit mit einem BGM-Kompetenznetzwerk, ihr Fachwissen und ihre Erfahrung aus der Praxis für die Praxis einfließen. 

Spezialgebiet:

  • Webinare, Seminare, Inhouse-Workshops und Beratung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und Betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Resilienz
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen gem. § 5 ArbSchG
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) als externe Dienstleistung gem. § 84 SGB IX. Wir übernehmen die Fallberatung im Einzelfall oder als Outplacement-Lösung.
  • Arbeitsrechtliche Fragen rund ums BEM und BGM
  • Integrative Managementsysteme- BGM als selbstlernendes Management einführen
  • Erstellung von Gesundheitsberichten, Aufbau eines Kennzahlensystems, Altersstrukturanalysen und Fehlzeitenanalysen

Methoden:

  • Arbeitsbewältigung-Coaching (ab-c Beratung)
  • Systemische Beratung
  • IMBA Profilvergleich (Abgleich von Anforderungen einer Tätigkeit und Leistungsprofil einer Person)
  • Mitarbeiterbefragungen (Online-Verfahren)
  • Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen gem. § 5 ArbSchG

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte, HR-Manager, Personalleiter, Team-Mitglieder, Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertreter, BEM-Berater und BEM-Teams, CDMP, Verbände und Netzwerkorganisationen, Selbständige, Privatpersonen

Qualifikationen und Referenzen

Weiterbildungen:

  • Arbeitswissenschaften mit Schwerpunkt Systemische Beratung (berufsbegleitende Weiterbil-dung), Universität Hannover
  • Certified Disability Managerin Professional (CDMP), DGUV
  • Personalfachkauffrau mit Ausbildereignung
Fachliche Fortbildung
  • Interne Auditorin BGM und DIN SPEC 91020
  • Arbeitsbewältigungs-Coaching®, arbeitsleben e.U.
  • IQPR Certified Profiler (ICP), Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation in Köln

Berufserfahrung:

Beraterin und Dozentin  (1995-heute)

Bereichsleitung Personal- und Organisation im Gesundheitswesen (1993-2013 Öffentlicher Dienst)

Ausbilderin und ehrenamtliche Prüferin für Personalfachkaufleute und Kaufleute im Gesundheitswesen (IHK 1999-2003)

Studium:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (Universität Bielefeld)

Referenzen:

Zu den Auftraggebern gehören Profit und Non-Profit Unternehmen mit Mitarbeiterzahlen zwischen 30 - 5.000 Mitarbeitern. Referenzen und Ansprechpartner in den jeweiligen Unternehmen gerne auf Anfrage.

Weitere Informationen

Publikationen:

Reisinger, K.: Was, wenn die Psyche ansteckend ist? Psychische Belastungen in sozialen Dienstleistungen, impulse, Magazin der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung, 04.2015

Reisinger, K.: Gesundheit im Betrieb messbar machen. Die Crux mit der Krankenquote. IHK Magazin Nordschwarzwald Nr. 12, 09.12.2015

 Rösler, J./Reisinger, K.: Betriebliches Gesundheits- und Sozialmanagement in: Mühlheims, L./Hummel, K./Peters-Lang, S./Toepler, E./Schuhmann, I.: Handbuch der Sozialversicherungswissenschaft, Springer, August 2015

Rösler, J./Reisinger, K.: Handlungsfelder im Betrieblichen Gesundheitsmanagement in: Mühlheims, L./Hummel, K./Peters-Lang, S./Toepler, E./Schuhmann, I.: Handbuch der Sozialversicherungswissenschaft, Springer, August 2015

Glatz, A./Reisinger, K.: BGM mit IMBA, Health@Work, Ausgabe 2/2015

Reisinger, K.: Betriebliches Gesundheitsmanagement im Krankenhaus – Herausforderungen und Chancen, GRIN Verlag, August 2014 

X

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha