Seminare
Treffen Sie uns auf der Zukunft Personal

Seminare in Ansbach

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 30 Seminare (mit 33 Terminen) in Ansbach mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 03.12.2019
  • Ansbach
  • 830,62 €


Die neue Medical Device Regulation (2017/745) ist im Mai 2017 in Kraft getreten und wird nach einem Übergangszeitraum von 3 Jahren die bisherigen Richtlinien 93/42/EWG Medical Device Directive (MDD) und 90/385/EWG Active Implantable Medical Devices Directive (AIMDD) ersetzen. Hersteller aller Klassen von Medizinprodukten (I, II und III) müssen sich auf die neuen Anforderungen vorbereiten. Zu den wichtigsten Änderungen gehören mögliche Klassifizierungsänderungen von Produkten, Änderungen bei den Grundlegenden Anforderungen, der Technischen Dokumentation, der Marktüberwachung und dem Qualitätsmanagementsystem. Besonders Hersteller von Klasse III Produkten müssen sich auf das neue Scrutiny-Verfahren vorbereiten. In Deutschland gilt selbstverständlich noch das Medizinproduktegesetz weiter, welches die bisherigen Richtlinien als nationales Recht festgeschrieben hat. Der 1-tägige Kurs der senetics-Akademie gibt Ihnen einen generellen Überblick über bestehende Anforderungen an die Inverkehrbringung eines Medizinprodukts und über die bestehende Gesetzeslage.

  • 08.10.2019
  • Ansbach
  • 830,62 €


Der Medizintechnikmarkt folgt laufend Innovationen mit dem Trend platzsparende, leistungsfähige und zuverlässige Produkte herzustellen. Dabei ist die Elektronik die Basis eines Großteils dieser Anforderungen an Medizintechnikprodukte. Die Normenreihe DIN EN 60601 definiert Sicherheitsanforderungen und ergonomische Forderungen an medizinische elektrische Geräte und in medizinischen Systemen. Dieser Fachkurs liefert einen detaillierten Einblick in die Elektronikentwicklung und -prüfung nach normkonformen Standard DIN EN 60601:2006 (3. Ausgabe).

  • 25.11.2019- 26.11.2019
  • Ansbach
  • 785,40 €
1 weiterer Termin an diesem Ort

Dieser Change-Kompetenz-Baustein vermittelt Ihnen die Basics für das Moderieren im agilen Umfeld.

In Zeiten des Wandels und der Unsicherheit sind Organisationen gezwungen, flexibel, aktiv und anpassungsfähig zu agieren. Es ergeben sich dabei zahlreiche Situationen, in denen ein Bedarf zur Moderation entsteht. Die Moderation von Meetings, Teamklausuren und Projektgruppen ist ein wesentlicher Bestandteil gelungener Gestaltung und Umsetzung im Unternehmen.

  • 15.10.2019
  • Ansbach
  • 830,62 €


Medizinprodukte, Materialien und Rohstoffe, die in direktem oder indirektem Kontakt mit dem menschlichen Körper stehen, dürfen den Anwender nicht schädigen und müssen frei sein von gefährlichen Nebenwirkungen. Die Auswahl der notwendigen Prüfungen gemäß der verantwortlichen Norm DIN EN ISO 10993 stellt viele Hersteller und Anwender vor eine Herausforderung.

  • 04.11.2019- 04.02.2020
  • Ansbach
  • 1.570,80 €


In diesem Curriculum erwerben Sie sich praxisorientiert die grundlegenden Fertigkeiten für die Begleitung von Change-Projekten. Sie wenden diese an Übungsbeispielen und/oder eigenen Projekten an. Ein weiterer Fokus liegt auf Ihrer Persönlichkeit als Katalysator für den Erfolg von Change-Projekten.

  • 10.12.2019- 11.12.2019
  • Ansbach
  • 1.187,62 €


In dem 2-tägigen Intensiv-Crashkurs geben wir einen umfassenden Überblick über die Branche, die Akteure, Zukunftsthemen und "Essentials" für Aufbau und Ausbau der Geschäftstätigkeit in der Medizintechnik. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, um einen regen und intensiven Austausch zwischen den Referenten und den Seminarteilnehmern zu ermöglichen. Nachfragen und Diskussionen sind explizit erlaubt und erwünscht. Entscheidend für den erfolgreichen Marktzugang und Geschäftsausbau in der Medizin ist die Etablierung persönlicher Kontakte in der MedTech-Community und zu den Entscheidungsträgern der OEMs. Für Unternehmen, die bisher hauptsächlich Erfahrung mit z.B. der Automotive-Branche hatten, sind zunächst die gravierenden Unterschiede zur Medizintechnik bemerkenswert. Die Medizinbranchen bieten sowohl für Zulieferer als auch für die Entwicklungspartner gute Möglichkeiten der Diversifizierung, jedoch unterscheiden sich Branchenstruktur, Unternehmenskultur und Anforderungen der Kunden in der Medizintechnik deutlich von anderen Branchen. Der Crashkurs bietet eine sehr detaillierte und fundierte Informationsbasis für die Teilnehmer. 

  • 27.04.2020- 29.04.2020
  • Ansbach
  • 1.356,60 €


Sie stehen vor der Herausforderung, Ihre agilen Teams zu unterstützen, mehr Wert zu generieren. Dabei liegt Ihr Fokus neben Rahmenwerk und Prozessen auf der Zusammenarbeit aller Player. Gerade zwischenmenschliche Reibungen, unterschiedliche Einstellungen und Überzeugungen sowie simple Missverständnisse kosten allen Beteiligten wertvolle Zeit, Nerven und somit Produktivität. Sie erfahren in diesem Training, wie systemisches Coaching einen wichtigen Beitrag für eine wertschätzende und fokussierte Zusammenarbeit leisten kann. Sie erkennen, welchen Beitrag Ihre eigene Haltung im Gesamtprozess leistet.

  • 12.11.2019
  • Ansbach
  • 830,62 €


Für jedes Medizinprodukt muss laut Medizinproduktegesetz die Leistungsfähigkeit und die Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck nachgewiesen sowie eine Beurteilung der medizinischen Risiken vorgenommen werden. Dies erfolgt im Rahmen einer klinischen Bewertung auf Basis der medizinischen Fachliteratur, eigener Untersuchungen und/oder anhand klinischer Studien. Die Entscheidung, ob eine klinische Bewertung erstellt wird oder doch eine Studie durchgeführt werden sollte, ist nicht immer einfach und auch die Erstellung einer informativ korrekten klinischen und erfolgreichen Bewertung hält einige Hürden parat. Dieser Kurs richtet sich hauptsächlich an Mitarbeiter der Bereiche Qualitätsmanagement und Forschung und Entwicklung von Medizintechnikunternehmen, Medizinprodukteherstellern sowie Auftragsforschungsunternehmen. Wir vermitteln Ihnen die Anforderungen der Richtlinien, Gesetze und Leitlinien an klinische Daten im Rahmen des Konformitätsbewertungsverfahrens für Medizinprodukte.

  • 26.09.2019
  • Ansbach
  • 830,62 €


Bei der Entwicklung und Fertigung von medizinischen Geräten ist der Einsatz kalibrierter Prüfmittel noch keine Gewähr für die Richtigkeit der erfassten Messergebnisse. Vielmehr müssen die Abweichungen von nationalen Standards angegeben werden. Die Gültigkeit von Prüfergebnissen ist von entscheidender Bedeutung bei der Bewertung der Qualität von Medizinprodukten. Gültigkeitsnachweise von Prüfmethoden bzw. -ergebnissen werden deswegen in zunehmendem Maße von auditierten Stellen eingefordert. Im Rahmen des Kurses wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Eignung von Prüfsystemen nachweisen und dokumentieren. Praxisnahe Beispiele ermöglichen Ihnen den direkten Einsatz des gelernten Wissens in Ihrem Unternehmen.

  • 16.10.2019
  • Ansbach
  • 830,62 €


Reinräume sind Räume, in denen die Konzentration von luftgetragenen Teilchen so gering wie möglich gehalten wird. Auch in den Biowissenschaften und der Medizintechnik finden Reinräume Anwendung. Schon bei der Konstruktion der Räume sollten EU-GMP-Leitfaden und DIN EN ISO 14644 beachtet werden. Bei der Produktion im Reinraum ist es essentiell, die Anzahl der Keime und Pathogene zu vermindern, um eine reine Herstellung von Medizinprodukten zu gewährleisten. Die neu veröffentliche Richtlinie (VDI 2083) beschreibt dabei unter anderem die sequentielle, mikrobiologische „Biokontaminationskontrolle“ nach DIN EN ISO 14698-2. Dieser Fachkurs richtet sich an Mitarbeiter der Produktion sowie an Fach- und Führungskräfte der Medizintechnik- und Zuliefererbranche. Sie erhalten einen Überblick über Regularien und die Reinraumproduktion sowie über Keimkontaminationen und die Bedeutung der Hygiene im Reinraum.
1 2 3
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha