Seminare

Leistungen von Mitarbeitern (re-)aktivieren. Den Führungsrahmen fair, wertschätzend und konsequent ausfüllen. / Führungstraining / OVERDICK C. u. T.

Seminar - OVERDICK Coaching und Training

„Minderleister“, „Leistungsgestörte“, „Low-Performer“: Die Bezeichnungen für Mitarbeiter, die – vorübergehend oder langanhaltend – ihre Ziele nicht erreichen, sind vielfältig und meist wenig wertschätzend. Häufig stehen Führungskräfte die­ser Situation hilflos gegenüber. Vor dem Hintergrund eines positiven Menschen­bildes, der gesetzlichen Hürden einer Kündigung und des Fachkräfte­mangels gilt es jedoch mehr denn je, die Führungsaufgabe kompetent und souverän zu lösen.

In diesem fallorientierten Training reflektieren die Teilnehmenden ihren bis­heri­gen Führungsstil und erarbeiten sich neue Möglichkeiten, die Leistungs­fähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erhöhen.
Termin Ort Preis*
auf Anfrage Bremen auf Anfrage
auf Anfrage Hamburg auf Anfrage
auf Anfrage Hannover auf Anfrage
auf Anfrage Berlin auf Anfrage
auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage
firmenintern auf Anfrage auf Anfrage

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
Inhaltliche Schwerpunkte: • Leistungsstörungen als Symptom mit vielen Ursachen betrachten • "Sinnhaftigkeit" von Leistungsstörungen verstehen und nachvollziehen • Leistungsstörung als Dynamik zwischen Mitarbeiter, Führungskraft erkennen und konstruktiv unterbrechen • "Change-Talk" als Instrument der motivierenden Gesprächsführung anwenden • Vereinbaren von Zielen und Veränderungsprozesse • Achtsam Entwicklung begleiten • Transfer in den persönlichen Führungsalltag
Dauer/zeitlicher Ablauf:
zwei Tage
Ziele/Bildungsabschluss:
Die Teilnehmenden erweitern, basierend auf dem 4 Leistungsfaktoren-Modell, ihre Kompetenz, Leistungsstörungen frühzeitig zu erkennen und anzusprechen. Sie erlernen gezielte Interventionen, um auf allen thematisierten Ebenen Impulse zur Leistungsfähigkeit zu setzen und dabei wert­schätzend und stringent zu agieren. Sie erhöhen ihre Handlungsmöglichkeiten und erarbeiten Strategien, um das Erfahrene in ihre Führungspraxis nachhaltig zu integrieren. Weiter bekommen sie Anregungen für ihren Führungsalltag, um auch „hart­näckige“ Leistungsstörungen anzugehen. Hierzu festigen und erweitern die Teilnehmen­den ihr psychologisches Know-how sowie ihre kommunikative Kompetenz, die Hintergründe von Leistungsstörungen im Dialog herauszuarbeiten und belast­bare Veränderungs­vereinbarungen zu treffen. Die Führungskräfte werden sensibilisiert, welche Ausdauer, Achtsamkeit und Empathie nötig sind, um seine Mitarbeiter aus Leistungsstörungen herauszuführen.

Die Teilnehmenden erhalten nach den zwei Tagen ein Teilnahme-Zertifikat.
Teilnahmevoraussetzungen:
Führungsverantwortung oder angestrebte Führungsverantwortung
Lehrgangsverlauf/Methoden:
• Theorie-Impulse • Diskussion, Fallarbeit und kollegialer Austausch • Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsübungen • Gesprächssimulationen • Feedback
Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Personalverantwortliche, die fachlich oder disziplinarisch Verantwortung für Mitarbeiter tragen. - Anzahl der Teilnehmenden: maximal 8-10
Seminarkennung:
LEIS-R
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha