Seminare

Seminare zum Thema Fördermittel

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 238 Seminare (mit 631 Terminen) zum Thema Fördermittel mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 26.05.2020- 27.05.2020
  • Frankfurt am Main
  • 1.550,00 €

  • 19.03.2020- 21.03.2020
  • Hamburg
  • 465,00 €
1 weiterer Termin

Auf die richtige Einstellung kommt es an!


HIER WEITERLESEN

  • 10.02.2020
  • Frankfurt am Main
  • 660,00 €


Um sicherzustellen, dass Fördermittel korrekt und zweckdienlich eingesetzt werden, kommt in der aktuellen Förderperiode der Aufdeckung von Manipulationen und Betrug seitens der Europäischen Kommission und des Europäischen Rechnungshofes eine besondere Bedeutung zu. Da Manipulationen und Betrug auf allen Ebenen (vom Zuwendungsempfänger bis hin zur  Prüfbehörde) stattfinden können, hat dies in der Praxis zur Folge, dass sich alle Beteiligten intensiv mit dieser Problematik auseinandersetzen und nachweisbar Strategien zur Manipulations- und Betrugsbekämpfung implementieren müssen.

  • 26.03.2020- 27.03.2020
  • Stuttgart
  • 1.344,70 €


Unternehmen haben vielfach eigene Trainer/innen, Referent/innen und Dozent/innen im Einsatz. Sie sind ent­weder für Qualifizierungsmaßnahmen im eigenen Haus tätig oder sie führen Weiterbildungsveranstaltungen bei Kunden durch. Gegenstand der Schulungsmaßnahmen sind vielfach Ein­weisungen in eine Software, in neue Pro­dukte oder in technische Lösungen etc. In diesem Zusammenhang ist meist umfas­sendes fachliches Know-how vorhanden. Beim Präsentationsverhalten sowie bei Methodik und Didaktik gibt es hinge­gen unausgeschöpfte Potenziale. Eine ähn­liche Situation herrscht bei selbständigen Trainern, Referenten und Dozenten vor.

www.stzm.de/offeneseminare.htm (mit Fördermittel 30-50%) sapren.

  • 07.12.2020
  • Nürnberg
  • 490,00 €


Der deutschen Medienförderung stehen jährlich mehr als 300 Mio. Euro zur Verfügung. Deutsche Produzenten haben zudem europaweit Zugriff auf mehrere hundert verschiedene Förderprogramme. Darin liegt eine große Chance. Fördermittel sind – nach den Fernsehbeteiligungen – für deutsche Produzenten die zweitwichtigste Finanzierungsquelle. Immer häufiger werden auch einzelne Dokus, Reihen oder crossmediale Projekte gefördert. Die Möglichkeiten sind vielfältig, unterliegen jedoch auch einem komplexen Regelwerk. Der Workshop gibt einen Überblick über die Systematik der deutschen und europäischen Film- und Medienförderung.

  • Termin auf Anfrage
  • Weingarten
  • 500,00 €
3 weitere Termine

Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Fahrökonomie gewinnen in Zeiten steigender Kraftstoffpreise mehr denn je an Bedeutung. Deren konsequente Umsetzung hilft außerdem, Unfälle zu vermeiden und sich auf unvorhersehbare Verkehrssituationen besser einzustellen.

  • Termin auf Anfrage
  • Augsburg
  • 500,00 €


Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Fahrökonomie gewinnen in Zeiten steigender Kraftstoffpreise mehr denn je an Bedeutung. Deren konsequente Umsetzung hilft außerdem, Unfälle zu vermeiden und sich auf unvorhersehbare Verkehrssituationen besser einzustellen.

  • Termin auf Anfrage
  • Ingolstadt
  • 500,00 €
3 weitere Termine

Das Beherrschen von Fahrzeugen in extremen Verkehrssituationen trägt wesentlich zur Senkung des Unfallrisikos und zur Schadensreduzierung bei. Gefahren erkennen, Gefahren vermeiden, Gefahren bewältigen sind die Ziele des Seminars.

  • Termin auf Anfrage
  • Augsburg
  • 500,00 €


Das Beherrschen von Fahrzeugen in extremen Verkehrssituationen trägt wesentlich zur Senkung des Unfallrisikos und zur Schadensreduzierung bei. Gefahren erkennen, Gefahren vermeiden, Gefahren bewältigen sind die Ziele des Seminars.

  • Termin auf Anfrage
  • Aalen
  • 332,30 €
1 weiterer Termin

Unternehmen, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Schienenfahrzeugen beteiligt sind, müssen schriftlich (mindestens) einen Gefahrgutbeauftragten* bestellen. Als Gefahrgutbeauftragter darf nur tätig werden, wer über einen gültigen Schulungsnachweis für den betreffenden Verkehrsträger verfügt. Die Teilnahme an der Grundausbildung schafft hierfür die Voraussetzung.

  • Termin auf Anfrage
  • Augsburg
  • 332,30 €


Unternehmen, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Schienenfahrzeugen beteiligt sind, müssen schriftlich (mindestens) einen Gefahrgutbeauftragten* bestellen. Als Gefahrgutbeauftragter darf nur tätig werden, wer über einen gültigen Schulungsnachweis für den betreffenden Verkehrsträger verfügt. Die Teilnahme an der Grundausbildung schafft hierfür die Voraussetzung.
1 2 3 ... 24
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha