Seminare

MUSIKTHERAPEUT(IN) FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Seminar - IEK Berlin - Deutsches Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.
Termin Ort Preis*
auf Anfrage Berlin 2.100,00 €
*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Theoretische wissenschaftliche Grundlagen
  • Geschichte der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Musikkunde, -geschichte und -theorie
  • Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen
  • Musik, Stimme, Gesang und kindliche Entwicklung
  • Psychologische und sozialwissenschaftliche Aspekte
  • Musikalische Frühförderung und Entwicklung der Sprachintelligenz
  • Förderung der Lernmotivation und des Lernprozesses durch Musik und Singen
  • Grundlagen der Musikpädagogik
  • Pädagogische Interventionsformen und Interventionsmöglichkeiten mit Kindern und Jugendlichen (Entwicklung des Hörwahrnehmung, Förderung der Lernerfahrung und des Körperbewusstseins durch die Präsenz der Stimme und die Sensibilisierung der Selbstwahrnehmung)
  • Stimme und Körper
  • Musizieren in der Musiktherapie
  • Musikalische Biografie
  • Improvisieren und Verbalisieren
  • Psychoanalytische, entwicklungspsychologische und morphologische Konzepte
  • Psychopathologie bei Kindern und Jugendlichen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Didaktische Sing- und Musizierspiele (Rollenspiele, Hörwahrnehmung, Kommunikation)
  • Spielerisch durch Musik Neues erfinden, improvisieren und anpassen
  • Improvisation, Potentialerforschung in der Kindermusiktherapie
  • Lieder in der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Die psychologische, physiologische, akustische und kommunikative Wirkung der Stimme bei Kinder und Jugendlichen auf Körper, Geist und Atmung
  • Stimme und Ton – Entstehung und Wirkung
  • Therapeutische Interventionsformen und Interventionsmöglichkeiten
  • Anamneseverfahren in der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Klassische Störungsbilder Indikationen / Kontraindikationen
  • Auflösen von Blockaden
  • Vorherrschende Gefühle in Stimme verwandeln
  • Aufdeckung unbewusster Strukturen und Mechanismen, Affektive Umstruk­turierung – Die psychologische und energetische Wirkung von Stimme und Atem
  • Aufdecken innerpsychischer Blockaden – Lösung von tiefen, festsitzenden, verdrängten Gefühlen durch die Arbeit an und mit der Musik, Stimme und Liedern
  • Meine Stimme als Ausdrucksmittel – Istzustand der eigenen Stimme und die Entwicklung des sozialen Handelns bei Kindern und Jugendlichen
  • Wahrnehmung / Wahrnehmungsverarbeitung (Hörerfahrungen – auditiv und über den gesamten Körper)
  • Einzel- und Gruppentherapeutische Settings
  • Perkussionsintrumente, Improvisation
  • Besonderheiten der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Methoden der aktiven Musiktherapie in Einzel- und Gruppensituationen
  • Rezeptive und regulative Musiktherapie
  • Musiktherapie und Praxis
  • Zielgruppenorientierte Didaktik
  • Gehörbildung und Rhythmik
  • Stimmunterricht
  • Instrumentenkunde
  • Körperbild und Körperklang
  • Seminarleiter(in) für Progressive Muskelrelaxation
  • Selbsterfahrung und gruppenpädagogische Gestaltung
  • Abschlusspräsentation einer Gruppenanleitung
  • Rechtliche Aspekte/gesetzliche Grundlagen
  • Individuelles Einzelcoaching

 

Dauer/zeitlicher Ablauf:
2 Wochen Intensivausbildung
Ziele/Bildungsabschluss:
Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha