Seminare

Innovationsmanagement-Seminare für eine professionelle Umsetzung von Ideen auf dem Markt

Die moderne Marktwirtschaft lebt vom Wandel. Innovationen in den Produktionsprozessen, die Entwicklung von effizienteren Arbeitsabläufen, neue Ideen für Dienstleistungen – kreatives Denken ist ein Schlüssel zur Konkurrenzfähigkeit. Waren Neuerungen im technologischen und organisatorischen Bereich schon immer ein Innovationsmotor, so hat die Digitalisierung hier wie dort eine Revolution ausgelöst. Teils umfassende Neustrukturierungen werden so in vielen Unternehmensbereichen notwendig. Die Nutzung riesiger Datenmengen und die Ausrichtung auf immer anspruchsvollere Kunden führen zu eigenständigen Vorgehensweisen bei der Strategieplanung wie etwa im Konzept des Design Thinking. Der Grund: Auch die besten Ideen bleiben wirkungslos, wenn sie nicht betriebswirtschaftlich kompetent geplant und umgesetzt werden. Hier setzen Innovationsmanagement-Seminare an. Sie ermöglichen es den Teilnehmern, kreative Gedanken in betriebliche Innovationsprozesse zu übertragen. Inhaltlich fokussieren Innovationsmanagement-Schulungen dabei auf die ganzheitliche Betrachtung von Innovationen: Innovationsstrategien zielen auf die effiziente Einbettung von Neuerungen und Veränderungen in den gesamten Arbeitsablauf ab.

Was macht ein Innovationsmanager?

Die Bezeichnung Innovationsmanager beschreibt kein eigenständiges Berufsbild, sondern eine funktionale Ausrichtung, die in der Regel auf einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung aufbaut. Innovationsmanagement-Schulungen vermitteln die Kenntnisse, die notwendig sind, um Entwicklungsideen in Innovationsprojekte umzusetzen. Ziel ist die Verwandlung von kreativen Ideen für Produkte, Dienstleistungen oder Produktions- und Organisationsprozesse in wirtschaftliche Arbeitsabläufe. Die Person, die innerhalb der Betriebsorganisation die Rolle eines Innovationsmanagers übernimmt, übersetzt damit Zielvorstellungen in ein innerbetriebliches Change Management. Darüber hinaus obliegt ihr auch die Aufgabe, die Innovationskultur eines Unternehmens zu beeinflussen und positiv zu gestalten. Der Kern ihres Auftrags ist zweigeteilt, er besteht aus:

  • dem Anstoßen und Kanalisieren von Innovationsprozessen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen
  • der Implementierung von Innovationsstrategien, die von klassischen Stage-Gate-Prozessen bis zu flexiblem Design Thinking reichen können.

Innovationsmanagement-Seminare vermitteln damit funktionsübergreifende Kompetenzen, die je nach Schwerpunktsetzung unterschiedliche Betriebsbereiche in ihren Innovationsprozessen miteinander verbinden. Der Innovationsmanager kann dabei so unterschiedliche Entwicklungen begleiten wie die Konzeption von Produkten und Dienstleistungen oder die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Produktion oder Organisation.

Was lernt man in Innovationsmanagement-Seminaren?

Im Innovationsmanagement geht es um die Implementierung von Abläufen über mehrere Unternehmensbereiche hinweg oder sogar die Etablierung einer bestimmten Innovationskultur. Da diese Aufgaben per Definition funktionsübergreifend sind, ist das Angebot an Innovationsmanagement-Seminaren entsprechend ausdifferenziert. Eine Reihe eigenständiger Innovationsarten kann dabei unterschieden werden. Je nach Anwendungsbereich geht es um Innovationen etwa in:

  • der Produktentwicklung von der Konzipierung bis zur Serienreife
  • der Umsetzung von Dienstleistungen aus der Perspektive des Kunden: Design Thinking
  • der Neuausrichtung von Organisationsprozessen im Unternehmen
  • der effizienten Nutzung von Informationen im innerbetrieblichen Ablauf im Rahmen des Wissensmanagements
  • der Implementierung von Innovationsprozessen und -strategien im Qualitätsmanagement

Diesen unterschiedlichen Einsatzbereichen gemeinsam ist die Ausrichtung auf eine möglichst erfolgreiche Umsetzung von Ideen in Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse im Rahmen einer effizienten Innovationsorganisation.

Für wen sind Innovationsmanagement-Seminare eine relevante Fortbildung?

Der Personenkreis innerhalb von Unternehmen, für den Innovationsmanagement-Schulungen einschlägig sind, ist nicht an einzelne Unternehmensbereiche gekoppelt. Mitarbeiter und Führungskräfte, die im mittleren und auch im gehobenen Management mit Planungs- und Strategieaufgaben betraut sind und über eine betriebswirtschaftliche oder kaufmännische Ausbildung verfügen, bieten sich hierfür an. Das Wissen, das in Innovationsmanagement-Seminaren vermittelt wird, verleiht ihnen die Fertigkeiten, Innovationen im Unternehmen systemisch in betriebswirtschaftlich relevante Größen umzusetzen. Hierbei kann es sich um Abläufe, Organisationsformen, Informationsflüsse, Produkte oder Dienstleistungen handeln. Relevante Abteilungen umfassen F&E, Personalwesen, IT und EDV, Energiemanagement, Marketing oder Logistik. Innovation durchdringt das gesamte Unternehmen und wirkt sich auf verschiedene Bereiche unterschiedlich aus. Das Innovationsmanagement hat zur Aufgabe, diese Veränderungen zu überblicken und in bestehende Strukturen einzubetten.

Wie profitieren Unternehmen von Innovationsmanagement-Seminaren?

Kreative Ideen sind die Grundlage des Unternehmenserfolgs. Ob es sich dabei um ein neues Produkt handelt, eine Dienstleistung mit Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt oder auch um die Neugestaltung von Organisation oder internen Prozessen – Kreativität ist der Rohstoff der Marktwirtschaft. Allerdings ist sie auch nicht mehr als das: Erst ihre Übersetzung in betriebswirtschaftlich fassbare Dimensionen macht eine Idee profitabel. Deren Planung, Koordination und strategische Umsetzung ist die Aufgabe des Innovationsmanagers. Er steigert damit die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens systemisch und als integraler Bestandteil des Managements. Kompetenzen im Innovationsmanagement nutzen Betriebe entsprechend auf allen Ebenen. Die Mitarbeiter selbst profitieren von entsprechenden Seminaren natürlich ebenfalls: Sie stärken ihr Profil über eine essentielle Fähigkeit im gehobenen Management und empfehlen sich so für höhere Aufgaben.

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 447 Seminare (mit 1.660 Terminen) zum Thema Innovationsmanagement mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 01.07.2020- 02.07.2020
  • Stuttgart
  • 1.535,10 €


Von der zufälligen Invention zur agilen Innovation

  • 21.04.2020
  • Augsburg
  • 370,00 €
1 weiterer Termin

Die Teilnehmer erhalten wertvolle Tipps für den Aufbau eines ganzheitlichen, nachhaltigen Innovationsmanagementsystems.

  • firmenintern
  • Ort auf Anfrage
  • auf Anfrage


Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über moderne Methoden des Innovationsmanagements. Sie sehen, wie Innovation sinnvoll in der Organisation verankert wird und wie eine Innovationsstrategie die Entwicklung des Unternehmens fördert. Ausgewählte agile Methoden des Innovationsmanagements werden live erprobt.

  • 10.03.2020
  • Augsburg
  • 370,00 €
1 weiterer Termin

In diesem Seminar lernen Sie, wie man aus der Langfristplanung eine nachhaltige Innovationsstrategie ableiten kann.

  • 08.05.2020
  • Soest
  • 295,00 €


Wer nicht innoviert, droht auf der Strecke zu bleiben!

  • Termin auf Anfrage
  • Ansbach
  • 830,62 €


Vor dem Hintergrund eines sich ständig beschleunigenden technologischen Fortschritts in den Healthcare-Branchen, einer Verkürzung der Produktlebenszyklen und stark umkämpfter Märkte besteht eine der zentralen Herausforderungen darin, Veränderungen im Markt und Unternehmensumfeld, sowie neue technologische Herausforderungen frühzeitig zu erkennen und in eigene Innovationen zu verwandeln. Ein optimales Innovationsmanagement ebnet den Weg für zukünftige Entwicklungen und trägt so massgeblich zu Ihrem Markterfolg bei. Schaffen Sie sich und Ihrer Firma einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung und heben Sie sich durch Ihre Innovationen von der Konkurrenz ab. 

  • 01.10.2020- 02.10.2020
  • Aachen
  • Gratis


Ein durchdachtes Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) ist heute kein Luxus mehr, sondern ein Muss! Kernaufgabe des TIM ist es, die für Innovationen benötigten Technologien (Produkt-, Produktions- und Materialtechnologien) zum richtigen Zeitpunkt und zu angemessenen Kosten bereitzustellen.

  • 02.03.2020
  • München
  • 737,80 €
26 weitere Termine

Praxis-Workshop: Innovationsmanagement

  • 16.10.2020
  • Ratingen
  • 1.422,05 €


Mit Strategien und Tools die Zukunft gestalten
Die Digitalisierung hinterfragt etablierte Geschäftsmodelle. Um Marktanteile zu gewinnen, müssen Unternehmen sich fortwährend neu erfinden. Innovationzyklen werden kürzer und der Wettbewerbsdruck führt nicht selten zu einem Preiskampf. Anhand zahlreicher praktischer Beispiele lernen Sie von Start-ups und international erfolgreichen Konzernen. Unser innovatives Lernformat bringt Sie auf Erfolgskurs und begleitet Sie auf Ihrem Weg vom Marktteilnehmer zum Marketmaker.

  • 01.04.2020- 30.09.2020
  • Berlin
  • 2.550,00 €
1 weiterer Termin

Fernstudium - Vermittlung von Kenntnissen über moderne Technologien für verschiedene Bereiche eines Unternehmens. Lösen von Problemen bei der Einführung von Innovationen
1 2 3 ... 45
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha