Seminare

Nicht immer ist es Corona ! Fehlzeiten-Gespräche als Führungskraft bzw. Personalleitung oder Betriebsrat nach Krankheit führen

Seminar - Jung Team | Personal & Gesundheit | Psychologisches Know-How für die Praxis |

Wer nach krankheitsbedingter Abwesenheit an den Arbeitsplatz zurückkehrt, muss sich in vielen Betrieben einem  Krankenrückkehrgespräch mit der Führungskraft stellen.

In der betrieblichen Praxis tragen diese Art von Gesprächen unterschiedliche Bezeichnungen, u. a. Rückkehrgespräch, Fehlzeitengespräch, Präventionsgespräch, Willkommensgespräch usw. 

Die Führungskraft soll in den Gesprächen - bestimmt, offen und konkret - verdeutlichen, dass man sich um den (kurz- bzw. mittelfristig) erkrankten Mitarbeiter entsprechende Gedanken gemacht hat: Dabei handelt es sich konkret um ein Vorgehen im Sinne von "Kümmern, Disziplinieren bzw. Unterstützen".

Gerne machen wir ein Angebot zu einem Inhouse-Training.

Termin Ort Preis*
27.08.2020 Berlin 342,20 €
05.10.2020 München 342,20 €
19.11.2020 Nürnberg 342,20 €
02.12.2020 Berlin 342,20 €

Alle Termine anzeigen

*Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Detaillierte Informationen zum Seminar

Inhalte:
  • Überblick zu den zentralen Fragestellungen im Rahmen des Fehlzeitengesprächs (Informationen aus Mitarbeiter-Gesprächen, Folgen in der Zusammenarbeit, auch im Führungsteam, rechtliche Vorgaben und vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie, z.B. vereinfachte Krankschreibung etc.).
  • Schaffung einer vertrauensvollen, zielorientierten Gesprächsatmosphäre
  • Inhalte einer adressatenorientierten Gesprächsführung, auch im Umgang mit schweren Erkrankungen (Wertschätzung, persönliche Hilfsangebote, Kommunikation im Team)
  • Emotionale Situationen entschärfen und konstruktiver Umgang mit der eigenen Betroffenheit, Skepsis, Unsicherheit usw.
  • Entwicklung und Simulation von Reaktions- und Lösungsmöglichkeiten im Umgang mit Absentismus unter besonderer Berücksichtigung besonderer Mitarbeiter-Situationen mit Krankheitsbezug und
  • Führung, Gesundheit und Krankheit: Was braucht es für einen guten Umgang bei den Führungskräften, bei den Mitarbeitern, im Team und in sonstigen, übergreifenden Themen?  (Vorbeugung, Intervention, Nachbetreuung)
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden
Dauer/zeitlicher Ablauf:
eintägig, 09:00 bis 17:00 Uhr
Ziele/Bildungsabschluss:

Die Führungskräfte, Personalleitungen und betriebliche Interessensvertreter erarbeiten sich einen vertrauensvollen, wertschätzenden Umgang mit erkrankten Mitarbeitern und werden hinsichtlich „krankmachender“ Faktoren im Betrieb sensibilisiert oder lokalisieren frühzeitig De-Motivationsfaktoren im Sinne von Unzufriedenheiten beim Mitarbeitenden, die auf verschiedenen Ebenen angegangen werden können.

Folglich entwickeln die Führungskräfte das führungsrelevante und praxisnahe Handwerkszeug, um konfliktträchtige Situationen im Rahmen von Absentismus im Rahmen der Gesprächsführung mit dem Mitarbeitenden frühzeitig zu entschärfen und zielführend bzw. lösungsorientiert zu begegnen.

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit und zum gemeinsamen Austausch werden vorausgesetzt.

Lehrgangsverlauf/Methoden:
  • Kurze praxisnahe Impulsvorträge
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Gruppendiskussion
  • Fallbearbeitung und -simulationen
Zielgruppe:

Führungskräfte, Personal- & Betriebsräte

Seminarkennung:
PE FZ 1-20
Nach unten
Nach oben
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren









Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha