Login / Registrieren

Arbeitsrecht und agiles Arbeiten: Organisation - Vertragstyp - Arbeitszeit

  • 02.07.2018
    1 weiterer Termin
  • Frankfurt am Main
  • 904,40 €


Die Arbeitswelt wird zunehmend komplexer und internationaler. In diesem sich zunehmend digitalisierenden Umfeld macht die Organisation von Projekten weder an der Landesgrenze noch an der Unternehmensgrenze halt. Arbeitsorganisationen haben sich diesen neuen Anforderungen anzupassen: Flexibilität, Dynamik und kurzfristige Arbeitsergebnisse sind das Gebot der Stunde. Wie aber können Unternehmen und Unternehmer flexibel (agil) im bestehenden gesetzlichen Rahmen zusammenarbeiten?

Zeitwertkonten - Wertguthaben korrekt abrechnen

  • 30.05.2018
    2 weitere Termine
  • Berlin
  • 785,40 €


Zeitwertkonten – Wertguthaben als unerlässliches Arbeitszeitmodell für Unternehmen, um jede „Mitarbeitergeneration“ in individuellen Lebensphasen wie Elternzeit, Pflegezeit, Weiterbildung, private Auszeit oder Vorruhestand begleiten zu können. Das Seminar umfasst sämtliche Besonderheiten des Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts und widmet sich umfassend den strategischen Themen der vielfältigen Verwendung – auch im Hinblick auf Portabilität und bAV.

Arbeitszeitrecht in der betrieblichen Praxis - Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung

  • 19.04.2018
    4 weitere Termine
  • Köln
  • 511,70 €


Im Seminar erfahren Sie in Kürze das Wichtigste, wenn es um das Arbeitszeitgesetz geht. Unter Berücksichtigung der Rechtsprechung der obersten Gerichte macht Sie dieses Seminar mit den rechtlichen Rahmenbedingungen vertraut. So erfahren Sie das Wesentliche zu den Höchstgrenzen der Arbeitszeit, zur Sonn- und Feiertagsbeschäftigung, zu Ruhezeiten, zu Ausgleichszeiträumen und zur Möglichkeit der Abweichung von den Regelungen des Ar-beitszeitgesetzes. Im zweiten Seminarteil wird dann die Umsetzung in der betrieblichen Praxis insbesondere bei flexiblen Arbeitszeitmodellen behandelt. Von der Flexi Gesetzgebung, über das Sozialversicherungsrecht bis hin zu Mitbestimmung und Tarifvertrag.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Von der Rechtsgrundlage bis zur Gesprächsführung.

  • firmenintern
  • 4.284,00 €


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) wirft viele Fragen auf: Was muss wie und wann umgesetzt werden, wer ist zu berücksichtigen, welche Maßnahmen gibt es und vor allem was kann passieren, wenn das BEM nicht oder nicht ordnungsgemäß umgesetzt wird? Genau diese Fragen werden in unserem Kompaktseminar aufgegriffen und praxisrelevant für Arbeitgeber und/oder Interessensvertretungen beantwortet. Wir klären nicht nur das "Was" und "Warum", sondern auch das "Wie". Sie erhalten von uns ein komplettes Hand- und Anlagebuch, mit dem Sie sofort arbeiten können. Top-Bewertungen von: TUI, Vesuvius, insa Gesundheitsmanagement, Starbucks, BKK VBU, Roche AG, HR Forum, GEK Barma, PIN AG u.v.m.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Von der Rechtsgrundlage bis zur Gesprächsführung.

  • firmenintern
  • 4.284,00 €


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) wirft viele Fragen auf: Was muss wie und wann umgesetzt werden, wer ist zu berücksichtigen, welche Maßnahmen gibt es und vor allem was kann passieren, wenn das BEM nicht oder nicht ordnungsgemäß umgesetzt wird? Genau diese Fragen werden in unserem Kompaktseminar aufgegriffen und praxisrelevant für Arbeitgeber und/oder Interessensvertretungen beantwortet. Wir klären nicht nur das "Was" und "Warum", sondern auch das "Wie". Sie erhalten von uns ein komplettes Hand- und Anlagebuch, mit dem Sie sofort arbeiten können. Top-Bewertungen von: TUI, Vesuvius, insa Gesundheitsmanagement, Starbucks, BKK VBU, Roche AG, HR Forum, GEK Barma, PIN AG u.v.m.

Arbeitszeitrecht für die tägliche Praxis

  • 01.02.2018- 13.02.2018
    11 weitere Termine
  • Berlin
  • 1.428,00 €


Flexible Arbeitszeitmodelle sind in aller Munde. Sie schaffen eine flexiblere Work-Life-Balance und sind ein wesentlicher Bestandteil in der demographischen Entwicklung. Die Gestaltung der Arbeitszeit im Betrieb basiert auf gesetzlichen und ggf. auf tariflichen Regelungen, welche den Gestaltungsspielraum von Unternehmen und Arbeitnehmern vorgeben. Selbst bei einer hohen Akzeptanz beider Parteien müssen zahlreiche arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Rahmenbedingungen beachtet werden.In diesem Seminar klären wir relevante Rechtsfragen und Unsicherheiten zum Thema Arbeitszeitmodelle und gehen auch auf die Reichweite und Grenzen von Direktions- und Mitbestimmungsrechten des Betriebs...

Produktionssteuerung im Engpass?

  • 18.01.2018
    1 weiterer Termin
  • Dresden
  • 368,90 €


Kurzfristige Änderungen, kurze Lieferzeiten und geringe Losgrößen zwingen zur besonderen Flexibilität der Steuerung. Es werden Grundlagen der Produktionssteuerung und Hilfsmittel zur höheren Flexibilisierung aufgezeigt.

Teilzeit und Befristung im TVöD/TV-L

  • 29.01.2018
    2 weitere Termine
  • Frankfurt am Main
  • 583,10 €


Teilzeit und Befristung gehören zu den konfliktreichsten und rechtsprechungsintensivsten Themen im öffentlichen Arbeits- und Tarifrecht. Befristete Arbeitsverträge spielen immer öfter eine Rolle, die Verlängerung bleibt riskant. Die Rechtslage ist vor allem im Bereich der Zulässigkeit und Wirksamkeit von Befristungsabreden teilweise unübersichtlich und schwer nachvollziehbar. Dieses Seminar gibt Antwort auf die wichtigsten Fragen aus der Praxis und verschafft einen klaren Überblick über die Bestimmungen des TzBfG sowie über aktuelle Rechtsentwicklungen.

Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung nach TVöD und TV-L

  • 19.03.2018- 20.03.2018
  • Altdorf b. Nürnberg
  • 790,00 €


Nicht nur der Europäische Gerichtshof hat nachdrücklich Arbeitszeiten kritisiert. Insbesondere der TVöD hat mit neuen Begrifflichkeiten und Bestimmungen die Arbeitszeit- und die Dienstplangestaltung neu dimensioniert. Vor allem sind die neuen Überstunden, Sonn- und Wochenfeiertagsregelungen zu nennen. Aber auch die neu gefassten Bestimmungen zum Bereitschaftsdienst und zur Rufbereitschaft sind von maßgeblicher Bedeutung. Mit Erläuterungen, Übersichten und Fallbeispielen zur Dienstplangestaltung wird dieser Themenkreis praxisgerecht dargestellt und verständlich gemacht. Bei Bedarf wird auch soweit möglich auf die Arbeitszeitregelungen des Tarifvertrages für die Länder (TV-L) eingegangen. ...

Lohn- und Gehaltssachbearbeiter/in in Teilzeit 9-13.15 Uhr

  • 28.06.2018- 12.09.2018
  • Bremen
  • 1.250,00 €


Lohn- und Gehaltssachbearbeiter/in in Teilzeit 9-13.15 Uhr
1 2 3 ... 15

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein: captcha






Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:
captcha