Seminare

Seminare zum Thema TPM

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 26 Seminare (mit 120 Terminen) zum Thema TPM mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 19.03.2020- 20.03.2020
  • Wuppertal
  • 1.195,00 €
1 weiterer Termin

  • 28.04.2020- 29.04.2020
  • Frankfurt am Main
  • 2.493,05 €
1 weiterer Termin

Der Mensch im Fokus von effizienter Produktion und Instandhaltung

  • 27.04.2020- 28.04.2020
  • Wuppertal
  • 1.150,00 €


Das Seminar stellt die optimale Zusammenarbeit zwischen Instandhaltung und Produktion mit dem Ziel gesteigerter Anlagenverfügbarkeit in den Vordergrund. Schlanke Fertigungsprozesse erfordern eine maximale Anlagenverfügbarkeit und daher eine Instandhaltung, welche flexibel, planbar und zeitsparend agiert. TPM, die ganzheitliche produktive Instandhaltung, ist ein Konzept zur Verbesserung der Effektivität und Effizienz der Betriebsanlagen. Im Mittelpunkt steht die systematische Vermeidung von ungeplantem Anlagenstillstand. Dessen Beseitigung unter aktiver Beteiligung und Verantwortung der Produktions- und IH-Mitarbeiter ist Ziel von TPM. Total Productive Maintenance zielt auf eine produkti...

  • 26.11.2020- 27.11.2020
  • Wuppertal
  • 1.150,00 €


Das Seminar stellt die optimale Zusammenarbeit zwischen Instandhaltung und Produktion mit dem Ziel gesteigerter Anlagenverfügbarkeit in den Vordergrund. Schlanke Fertigungsprozesse erfordern eine maximale Anlagenverfügbarkeit und daher eine Instandhaltung, welche flexibel, planbar und zeitsparend agiert. TPM, die ganzheitliche produktive Instandhaltung, ist ein Konzept zur Verbesserung der Effektivität und Effizienz der Betriebsanlagen. Im Mittelpunkt steht die systematische Vermeidung von ungeplantem Anlagenstillstand. Dessen Beseitigung unter aktiver Beteiligung und Verantwortung der Produktions- und IH-Mitarbeiter ist Ziel von TPM. Total Productive Maintenance zielt auf eine produkti...

  • 12.03.2020- 13.03.2020
  • Wuppertal
  • 1.190,00 €


Die Suche nach Verbesserungspotenzialen in der Instandhaltungsorganisation gehört mittlerweile zum Alltag. Restrukturierung, Einbindung von Partnerfirmen, Sourcing-Strategien aber Konzepte wie Reliability-Centered Maintenance (RCM) oder Total Productive Maintenance (TPM) sowie Instandhaltung 4.0 sind Beispiele für diese vielfältigen Potenziale. Grundlage für eine aussagekräftige Potenzialanalyse ist die systematische Identifikation und Gewichtung von Verbesserungspotenzialen in Ihrer Instandhaltungsorganisation. So lassen sich Handlungsschwerpunkte für die nachhaltige Steigerung der Leistungsfähigkeit Ihrer Instandhaltungsorganisation ableiten und umsetzen. In diesem Seminar werden Ihnen...

  • 01.07.2020- 02.07.2020
  • Altdorf b.Nürnberg
  • 1.190,00 €
1 weiterer Termin

Die Suche nach Verbesserungspotenzialen in der Instandhaltungsorganisation gehört mittlerweile zum Alltag. Restrukturierung, Einbindung von Partnerfirmen, Sourcing-Strategien aber Konzepte wie Reliability-Centered Maintenance (RCM) oder Total Productive Maintenance (TPM) sowie Instandhaltung 4.0 sind Beispiele für diese vielfältigen Potenziale. Grundlage für eine aussagekräftige Potenzialanalyse ist die systematische Identifikation und Gewichtung von Verbesserungspotenzialen in Ihrer Instandhaltungsorganisation. So lassen sich Handlungsschwerpunkte für die nachhaltige Steigerung der Leistungsfähigkeit Ihrer Instandhaltungsorganisation ableiten und umsetzen. In diesem Seminar werden Ihnen...

  • 02.03.2020- 04.03.2020
  • Hamburg
  • 2.391,90 €
5 weitere Termine

Fortschreitende Digitalisierung, höhere Variantenvielfalt, steigende Komplexität der Anlagen, individualisierte Produkte, ein kurzer Planungshorizont sowie schwer vorhersehbare Folgekosten von Maschinenausfällen: Das sind nur einige der Herausforderungen heutiger Industrieunternehmen.

In diesem Umfeld suchen Sie ganzheitliche Denkansätze, praxiserprobte Vorgehensweisen, konkrete Anwendungsbeispiele, neue Impulse zur Optimierung Ihrer Organisation sowie einen Methodenbaukasten mit den neusten TPM-Erkenntnissen. Dabei wollen Sie

  • die Produktivität, Flexibilität und Anlagenverfügbarkeit in Ihrem Unternehmen erhöhen,
  • eine gelebte Kaizen-Kultur zur kontinuierlichen Verbesserung implementieren,
  • routinierte, sichere und effiziente Abläufe im operativen Tagesgeschäft etablieren,
  • die Schnittstellen zwischen Instandhaltung, Produktion und administrativen Bereichen optimieren,
  • innovative Ansätze zur organisationalen Einbindung und Durchführung der Instandhaltung kennenlernen sowie
  • die Wertschätzung und Bedeutung der Instandhaltung erhöhen und somit die kollegiale Zusammenarbeit verbessern.

Mit Total Productive Management optimieren Sie nicht nur die Instandhaltung, sondern verzahnen diese auch mit der Produktion und den administrativen Bereichen, um gemeinsam der Vision einer verlustfreien Organisation näher zu kommen.

  • 18.12.2019- 20.12.2019
  • Hamburg
  • 2.011,10 €
1 weiterer Termin

Windows 10 - Administration für Windows 7 Umsteiger

  • 10.03.2020
  • Chemnitz
  • 368,90 €
1 weiterer Termin

Um wertschöpfungsorientierte, synchronisierte Abläufe zu erreichen, sind Verschwendungen aufzudecken.Hierfür benötigt das Unternehmen geschulte und interessierte Mitarbeiter vom Vertrieb bis zum Versand.Die erforderliche Flexibilität verlangt von allen Mitarbeitern Leistungswillen und Qualitätsbewusstsein. Werkerinformationssysteme gewährleisten den Informationsfluss. Gruppenarbeit unterstützt Ziele der Arbeitsvorbereitung, wie Rüstfolge- und Rüstzeitoptimierung zur Steigerung der Wertschöpfung.

  • 18.03.2020
  • Wuppertal
  • 630,00 €
1 weiterer Termin

Seit September 2018 ist die Übergangsfrist für die Umstellung auf IATF 16949 zu Ende. Seit dem sind alle Zertifikate nach ISO/TS 16949 ungültig. In der Automobilzulieferkette ist eine Konformität mit diesem Standard quasi zwingend notwendig. Die IATF setzt damit einen hohen, internationalen Qualitätsstandard im Automotive Bereich, der weit über die Vorgängerversion ISO/TS 16949 hinausgeht. Hier werden die Grundlagen für die interne Auditierung und Zertifizierung Ihres QM-Systems nach IATF 16949 vermittelt. Sie lernen, welche Auswirkungen die Forderungen der IATF 16949:2016 auf Ihr Unternehmen haben und diese in den internen Auditprozess einzubinden, um die Forderungen der IATF 16949...

  • 10.11.2020- 25.11.2020
  • Dresden
  • 1.237,60 €


Die integrierte Arbeitsvorbereitung stellt ein effektives Instrument zur Kostensenkung in Planung und Fertigung, zur Reduzierung der Durchlaufzeiten, für Flexibilität und schnelle Reaktion auf Kundenbedarf auch in Einzelfertigung dar. Moderne IT-Lösungen, beginnend in der Konstruktion bis zur Steuerung der Fertigung unterstützen die Prozess - Organisation, passen die Logistik dem Kundentakt an und senken mittels Wertstromdesign die Kosten, zum Beispiel durch Verringerung von Kapitalbindung in Puffern.
1 2 3
Nach unten
Nach oben

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha