Login / Registrieren

Fehlzeiten im Brennpunkt - Krankenstände minimieren : Korrekter Umgang mit kranken und langzeitkranken Mitarbeitern

  • 14.12.2017
  • Wuppertal
  • 695,00 €


Auch wenn die betrieblichen Fehlzeiten in den letzten Jahren gesunken sind, haben sie sich als relativ 'konjunkturstabil' erwiesen. Letztendlich bedeuten Ausfalltage für jeden Betrieb, unabhängig von Branche und Größe, Störungen in den Ab-läufen und immense Kosten. Veränderte Arbeitsbedingungen führen inzwischen zu einem enormen Anstieg psychischer Erkrankungen. Viele Unternehmen sehen sich mit Problemen, die langzeitkranke Beschäftigte verursachen, konfrontiert. In diesem Praktiker-Seminar erhalten Sie einen komprimierten Überblick über Arten und Ursachen von Fehlzeiten. Sie werden im Hinblick auf ihre Entstehung und ihr Auswirkungen hin untersucht.

Betriebsverfassungsrecht Teil II - Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

  • 04.09.2018- 07.09.2018
    1 weiterer Termin
  • München
  • 1.422,05 €


Dieses Seminar wendet sich an neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder, Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter, die bereits das Seminar Betriebsverfassungsrecht Teil I besucht haben oder über entsprechendes Wissen verfügen.

Arbeitsrecht -Aktuelles von der Einstellung bis zur Kündigung

  • 15.11.2017- 16.11.2017
  • Stuttgart
  • 585,00 €


Nach dem Seminar verfügen Sie über fundiertes arbeitsrechtliches Wissen, das Ihnen Sicherheit im Umgang und beim Lösen der entsprechenden betrieblichen Problemstellungen gibt. Zudem fördert das neu gewonnene Know-how eine professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit betriebsverfassungsrechtlichen Gremien bzw. mit dem Personalbereich.

Arbeitsrecht kompakt - Intensivseminar

  • 25.09.2017- 26.09.2017
  • Landshut
  • 850,00 €


Personal- und Mitarbeiterführung beinhalten immer auch arbeitsrechtliche Aspekte. Daher sind arbeitsrechtliche Kenntnisse in der betrieblichen Praxis unerlässlich. So können Sie in Konfliktsituationen die richtigen Entscheidungen treffen, die notfalls auch einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung standhalten.

Schwierige Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

  • firmenintern
  • auf Anfrage


In diesem Intensiv-Seminar lernen Sie die Kommunikation als effektives Instrument in den unterschiedlichsten, auch schwierigen Gesprächssituationen mit Mitarbeitern kennen und anwenden.

Betriebsverfassungsrecht Teil II - Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

  • 10.07.2018- 13.07.2018
  • Bochum
  • 1.422,05 €


Dieses Seminar wendet sich an neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder, Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter, die bereits das Seminar Betriebsverfassungsrecht Teil I besucht haben oder über entsprechendes Wissen verfügen.

Zeugnisse rechtssicher formulieren und analysieren

  • 26.09.2017
    2 weitere Termine
  • Hamburg
  • 511,70 €


Die Erstellung eines aussagekräftigen und rechtssicheren Zeugnisses fällt in der betrieblichen Praxis oftmals schwer, ist zeitintensiv und fehlerträchtig, da die Anforderung der Rechtsprechung, dass Zeugnisse zugleich wahr und wohlwollend formuliert sein müssen, häufig nicht unproblematisch ist. Dieser Zielkonflikt hat zur Herausbildung einer speziellen Zeugnissprache geführt. Nur wer diese sicher beherrscht, ist in der Lage, sowohl guten als auch schlechten Mitarbeitern ein korrektes und angemessenes Zeugnis zu erstellen und darüber hinaus auch vorliegende Zeugnisse aus fremden Unternehmen treffsicher zu interpretieren.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Von der Rechtsgrundlage bis zur Gesprächsführung.

  • firmenintern
  • 4.284,00 €


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) wirft viele Fragen auf: Was muss wie und wann umgesetzt werden, wer ist zu berücksichtigen, welche Maßnahmen gibt es und vor allem was kann passieren, wenn das BEM nicht oder nicht ordnungsgemäß umgesetzt wird? Genau diese Fragen werden in unserem Kompaktseminar aufgegriffen und praxisrelevant für Arbeitgeber und/oder Interessensvertretungen beantwortet. Wir klären nicht nur das "Was" und "Warum", sondern auch das "Wie". Sie erhalten von uns ein komplettes Hand- und Anlagebuch, mit dem Sie sofort arbeiten können. Top-Bewertungen von: TUI, Vesuvius, insa Gesundheitsmanagement, Starbucks, BKK VBU, Roche AG, HR Forum, GEK Barma, PIN AG u.v.m.

Sozialplan und Interessenausgleich bei Betriebsänderungen

  • 26.09.2017- 29.09.2017
    1 weiterer Termin
  • Lübeck
  • 1.184,05 €


Betriebsänderungen sind in der Regel mit erheblichen sozialen und wirtschaftlichen Folgen für die Arbeitnehmer im Betrieb verbunden. Die Herausforderung für den Betriebsrat besteht darin, möglichst frühzeitig die anstehenden Veränderungen zu erkennen, um mit dem Arbeitgeber über eine Milderung der wirtschaftlichen Nachteile für die Beschäftigten zu verhandeln. Er sollte dabei in der Lage sein, eine eigene Verhandlungslinie festzulegen und diese geschlossen zu vertreten.

Fachberater für betriebliche Altersversorgung (febs)

  • Termin auf Anfrage
  • Grasbrunn
  • auf Anfrage


Ob Erfolg im Vertrieb oder Karriere im Innendienst – als Fachberater für betriebliche Altersversorgung steht Ihnen der Markt offen. Mehr als 200 Teilnehmer haben diese praxisorientierte Ausbildung bereits erfolgreich absolviert. Die Ausbildung erfolgt in drei Blöcken zu je vier Tagen, zuzüglich einem Prüfungstag. Weitere Infos unter http://www.febs-consulting.de/weiterbildung
1 2 3 ... 17
OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier