Seminare
Treffen Sie uns auf der Zukunft Personal

Seminare zum Thema Arbeitnehmerüberlassung

Auf Seminarmarkt.de finden Sie aktuell 56 Seminare (mit 147 Terminen) zum Thema Arbeitnehmerüberlassung mit ausführlicher Beschreibung und Buchungsinformationen:

  • 10.12.2019
  • Wuppertal
  • 660,00 €

  • 04.11.2019
  • Nürnberg
  • 946,05 €


Das Seminar vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse und erste praktische Übung zur Gestaltung und Verhandlung von agilen Projekten. Darüber hinaus beleuchtet das Seminar die Spannungsfelder Arbeitnehmerüberlassung sowie die Gestaltung von privaten und öffentlichen Ausschreibungen.

  • 10.12.2019
  • Düsseldorf
  • 1.065,05 €
1 weiterer Termin

Die Beauftragung von Dienstleistungen über Werk- oder Dienstverträge kann an Grenzen stoßen, die nicht mit „schlauen“ Formulierungen in Verträgen zu umgehen sind: Wird Fremdpersonal weisungsabhängig eingesetzt, können Einzelheiten in der Abwicklung ebenso wichtig werden wie der Vertragstext selbst. Dann nützen auch „Scheinwerkverträge“ nichts, sondern die Anforderungen an gesetzlich zulässige Arbeitnehmerüberlassung sind einzuhalten. Nicht zuletzt weil verschiedene nachteilige Folgen nicht nur auf den Verleiher sondern auch auf den Entleiher zukommen können. Mit der Neufassung des AÜG sind für den Entleiher neue Pflichten hinzugekommen.

  • 09.10.2019
  • München
  • 642,60 €


Vorsprung durch Qualifizierung

  • 07.10.2019- 11.10.2019
  • Lübeck
  • 1.654,10 €


Möglichkeiten des Betriebsrats bei Fremdpersonaleinsatz

  • 19.11.2019- 22.11.2019
  • München
  • 1.422,05 €


In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Formen des Fremdpersonaleinsatzes wie Leiharbeit/Zeitarbeit sowie Dienst-/Werkverträge kennen. Wir zeigen Ihnen die einzuhaltenden Spielregeln dieser Beschäftigungsarten und die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats auf. Sie erfahren, wann die Beschäftigungsformen angreifbar sind und wie Sie gegen sie vorgehen können.

  • 18.11.2019- 19.11.2019
  • Köln
  • 1.844,50 €


Der Einkauf von IT-Dienstleistungen unterscheidet sich deutlich vom Einkauf in der Materialwirtschaft. Neben guten IT-Kenntnissen müssen die Einkäufer auch eine Affinität zu juristischen Themen (wie beispielsweise Dienst- und Werkvertrag und Arbeitnehmerüberlassung) haben, um den Einkauf erfolgreich tätigen zu können.

 

  • 14.10.2019
  • Hamburg
  • 940,10 €
5 weitere Termine

Die Zeitarbeit im Unternehmen und damit der flexible Personaleinsatz durch externe Mitarbeiter muss rechtssicher geregelt sein. Immer wieder wirft die Berechnung der gesetzlichen Höchstdauer der Arbeitnehmerüberlassung und der Zeitgrenze bis zum Equal Pay Fragen und Probleme auf. Die Abgrenzung und Unterscheidung von Werk- und Arbeitsverträgen bleibt auch nach der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im April 2017 fehlerträchtig, und zwar mit weitreichenden Konsequenzen für die Beteiligten. Die Kenntnis der Neuregelungen und deren professionelle Umsetzung sind deshalb unabdingbar.

  • 29.10.2019- 30.10.2019
  • Frankfurt am Main
  • 1.660,05 €
1 weiterer Termin

Sie lernen, welche wirtschaftlichen Auswirkungen die richtige Gestaltung von Verträgen auf das Einkaufsergebnis haben kann. Das Seminar wiederholt die wichtigsten Inhalte des Teil 1 und Sie erhalten einen vertiefenden Einblick in die Fragen der Qualitätssicherung, Mängelhaftung, der Produkthaftung und in Probleme im internationalen Einkauf. Sie können die ersten Schritte bei der Verfolgung von Ansprüchen machen, ohne die Rechtsabteilung zu konsultieren.

  • 28.11.2019
  • Köln
  • 773,50 €


Fremdpersonaleinsatz, Werk- und/oder Dienstverträgen, Equal Pay, Equal Treatment
Agile Projektmethoden (z.B. Scrum) sind mittlerweile für Unternehmen aller Branchen ein zentrales Thema. Sie erfordern nicht nur ein Umdenken in den Arbeitsprozessen, sondern insbesondere bei Vertragswerken. Agile Projekte ändern die Konstellationen zwischen Auftragnehmer und Auftraggebern. Zudem muss der Einsatz von Fremdpersonal einer kritischen juristischen Prüfung unterzogen werden, um den Vorgaben des reformierten Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) Rechnung zu tragen. Dabei sind nicht nur die Verträge, sondern vor allem die Projektdurchführung (Projektmanagement, Personaleinsatz, Zusammenarbeit) AÜG-konform zu gestalten. Die Vertragsparteien müssen bereits vor Vertragsabschluss eine klare Entscheidung darüber treffen, ob Personal im Rahmen von Arbeitnehmerüberlassungs-, Werk- und/oder Dienstverträgen eingesetzt wird. Dabei müssen sie ebenso neue Vorgaben wie Equal Pay und Equal Treatment berücksichtigen. In diesem Kompaktseminar zeigen Ihnen die Referenten konkrete Handlungsoptionen und Empfehlungen für ein rechtskonformes Vertragsmanagement in Zeiten sich wandelnder, moderner und hybrider Arbeitsweisen.

  • 28.10.2019
  • Frankfurt am Main
  • 490,00 €


Das Arbeitsrecht ist stets Veränderungen und Wandlungen unterworfen und die neueste Rechtsprechung erfordert häufig eine schnelle Umsetzung in die Praxis. Gerade im letzten Zeitraum wurde eine Vielzahl von gesetzlichen Änderungen und Neuregelungen mit erheblichen Auswirkungen auf die tägliche Arbeit u.a. im Personalbüro vollzogen. Das Seminar zeigt Ihnen einen praktischen Überblick über aktuelle Rechtsänderungen, die neuesten Urteile sowie die Auswirkungen für Ihre betriebliche Praxis und bietet Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der arbeitsrechtlichen Änderungen.
1 2 3 ... 6
Nach unten
Nach oben

Helfen Sie uns Seminarmarkt.de noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Feedback geben

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier










Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha



Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Kontaktfunktion beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere ausführlichen Datenschutzinformationen finden Sie hier. Bei der Kontakt-Funktion erhobene Daten werden nur an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet und sind nötig, damit der Anbieter auf Ihr Anliegen reagieren kann.







Um Spam abzuwehren, geben Sie bitte die Buchstaben auf dem Bild in das Textfeld ein:

captcha